Frage von TumblrLove97, 122

Calvin-Zyklus im Dunkeln (Fotosynthese)?

Hallo,

ich bin gerade etwas verwirrt. Zuerst dachte ich, dass der Calvin-Zyklus nicht statt finden kann, da die Primär (Licht-) Reaktion nicht statt findet (also ohne Licht), somit fehlen das ATP und NADPH für die Sekundär Reaktion.

Die Fotosynthese findet zwar nicht statt, aber der Zyklus anscheinend schon, das hat auf jeden Fall etwas mit der Zellatmung zu tun, woher kommen jedoch die Ausgangsstoffe?

Geht meine Überlegung überhaupt in die richtige Richtung?

Expertenantwort
von agrabin, Community-Experte für Biologie, 81

Vielleicht verwirren dich die Begriffe Licht- und Dunkelreaktion der Photosynthese. Sie gehören eigentlich zur Wissenschaftsgeschichte, bzw. sind durch  Schulbücher erhalten geblieben. Die sogenannte Dunkelreaktion (lichtunabhängige Reaktion)  läuft nicht zwangsläufig im Dunklen ab, sie ist in ihrem Ablauf nur nicht an Licht gebunden, aber durchaus an die Produkte der lichtabhängigen Reaktion.

Bei CAM-Pflanzen gibt es eine zeitliche Entkopplung von lichtabhängiger und lichtunabhängiger Reaktion der Photosynthese. Agronom hat die Vorteile schon geschildert.

Expertenantwort
von Agronom, Community-Experte für Biologie, 97

Auch Pflanzen haben Mitochondrien in denen Glukose oxidativ abgebaut und ATP gebildet wird, NADPH wird z.B. im Pentosephosphatweg gebildet.

Kommentar von TumblrLove97 ,

Hmm okay danke, davon habe ich schon einmal ansatzweise gehört, jedoch haben wir nur die Licht- und Dunkelreaktion besprochen (noch nicht einmal die Zellatmung), weshalb die meinen Gedankengang nicht ganz zu Ende bekomme. Warum kann denn der Calvin Zyklus Nachts ablaufen? Was spricht dafür und was dagegen? 
Durch diesen Prozess sind dann beide Stoffe da und es funktioniert ohne die Lichtreaktion? 

Kommentar von Agronom ,

Ich muss mich korrigieren. Das ATP und NADPH für den Clavin-Zyklus stammen aus der Lichtreaktion, sie sind also direkt voneinander abhängig.

Ein Vorteil den Calvin-Zyklus nachts ablaufen zu lassen, ist z.B. dass für das CO2 die Spaltöffnungen aufgehen müssen und nachts ohne Sonneneinstrahlung die Transpiration sehr gering ist, so also der Wasserverlust vermindert wird.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community