Callmobile und Ksp?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

1. Die fristlose Kündigung ist unwirksam, da laut §45k TKG erst ein Rückstand von 75€ vorliegen muss.

2. Die Einschaltung des Inkassobüros hat dich nicht weiter zu kümmern. Aus mehreren Gründen sind deren Gebühren nicht durchsetzbar.

Daher gehe wie folgt vor: Überweise den rückständigen Betrag zzgl. 5€ Gebühr für Rücklastschrift und 2,50€ für die Mahnung direkt an Callmobile. Parallel dazu einen Brief aufsetzen mit der Forderung, den Anschluss sofort wieder freizugeben.
Wenn danach weiter gedroht wird oder die Sperre aufrecht gehalten wird, am besten noch mal melden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von manyways
29.12.2015, 19:06

Nachdem ich mich mit Callmobile in Verbindung gesetzt hatte mit der Bitte die Kündigung rückgängig zu machen, kam das gleiche Schreiben von KSP mit der Post. Als ich darauf hin nicht reagierte kam heute wieder eine Mail von KSP:

Einen vollständigen Zahlungsausgleich konnten wir bisher nicht feststellen.
Für den Fall, dass Sie die Gesamtforderung in Höhe von EUR 110,56 nicht sofort in einer Summe zahlen können, erklärt sich unsere Mandantin mit  folgender Ratenzahlung einverstanden:

Sie zahlen die Gesamtforderung in drei Monatsraten. In diesem Fall erhöht sich die Forderung nur um eine Einigungsgebühr* in Höhe von EUR 15,00.
Wenn Sie hiermit einverstanden sind, zahlen Sie bitte EUR 42,00 bis zum 08.01.2016 und alle weiteren Raten jeweils zum 01. der Folgemonate auf unser unten genanntes Konto.

Sie können auch einen Dauerauftrag bei Ihrer Bank einrichten. Der
fristgerechte Ausgleich muss Ihrerseits in jedem Fall sichergestellt
sein.

Abschließend machen wir Sie nochmals darauf aufmerksam, dass unsere Mandantin ein weiteres fruchtloses Verstreichen der Frist nicht hinnehmen wird und das Ratenzahlungsangebot im Falle einer
Fristversäumnis hinfällig ist.

Für diesen Fall werden wir unserer Mandantin die Einleitung des
gerichtlichen Mahnverfahrens ohne weitere Vorankündigung empfehlen. Die bei erfolgreicher Durchsetzung entstehenden Mehrkosten sollten Sie sich ersparen.

Wie soll ich am besten weiter vorgehen?

0

Was möchtest Du wissen?