Frage von lifeispain9, 30

Call of duty auf Battlefield umsteigen?

Ich spiele call of duty seit black ops 1.da das spiel zu übertrieben wird mit dem weltraum etc. überlege ich auf battlefield umzusteigen, da ich oldschool mehr feiere. Ich habe noch nie battlefield gespielt und wollte wissen ob ich damit klar kommen würde und was spielerisch so der unterschied wäre.

Antwort
von 01AndiPlayz, 30

Es ist deutlich komplexer. Mehr Strathegie, Waffen, Maps, Teamplay. Den Umstieg kann man problemlos machen.

Ich biete mich immer gerne an Leute in Battlefield einzuführen.

Du kannst mich gerne bei Skype adden, ich kann dir dann heute ab 17:30 gerne als erklären und Tipps geben., welches du kaufen sollst oder wie das Game funktioniert, usw.

Ich heisse bei Skype andreas0196

Antwort
von Fragezone123, 13

Mir hats nicht schwer gefallen. Battflefield ist aufjedenfall anders. Du wirst zuerst den Modus Eroberung nicht gut finden, weil die Maps da viel größer sind. Aber taktischer oder was alle behaupten, ist es nicht. Auch fühlen sich die Gunfights nicht so gut an, aber egal. Jedenfalls wird es dir nicht schwer fallen. Fang mit Bf4 an, Hardline brauchts du nicht zocken.

Antwort
von Arabinder, 26

Battlefield ist taktischer, sprich du hast größere Maps und hast nicht dieses stumpfe rumballern. In Battlefield ist alles ein bisschen realistischer gemacht, z.B. verziehen die Waffen, nicht wie in Cod, da haben Waffen ja keinen Rückstoß... Außerdem gibt es in Battlefield Panzer, Jets etc.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten