Frage von Kambl7, 10

C Variablen Speichern?

Wie kann man in C Variablen in einer eigenen Datei speichern und dann wieder aufrufen?

Antwort
von Flash8acks, 6
FILE *fp;
int i;

fp = fopen("zahlen.txt", "w");

if(fp == NULL) {
printf("Datei konnte nicht geoeffnet werden.\n");
}else {
// schreibe Zahlen
for(i=0; i<10; i++) {
fprintf(fp, "%d\n", i);
}
printf("Zahlen wurden geschrieben.\n");
fclose(fp);
}

Hier mal ein kleiner Quellcode der die Zahlen von 1-10 in eine txt Datei speichert (ggf. musst du den kompletten Systempfad angeben). Die Antwort ist also, Datei mit "fopen" bereitstellen fürs schreiben und mit "fprint" den Text reinschreiben.

Kommentar von Kambl7 ,

Und wie kann ich dann die gespeicherte Zahl z.B. um 50 erhöhen und sofort wieder abspeichern

Kommentar von Flash8acks ,
... for(i=0; i<10; i+50) ...

oder im Schleifenblock

i=i+50;

also Grundlagen der Programierung solltest du schon draufhaben ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten