C++ Namen in Eingabe filtern?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es gibt mehrere mögliche Herangehensweisen:

  • Du definierst einen regulären Ausdruck (eine Art Muster / gültige Syntax für erlaubte Eingaben; http://openbook.rheinwerk-verlag.de/c_von_a_bis_z/022_c_algorithmen_007.htm#mjf4e645bb4920a03ebda8385b7b013724), den du auf die Eingabe anwendest.
  • Du definierst einen regulären Ausdruck für nicht erlaubte Eingaben, den du auf die Eingabe anwendest
  • Du stellst dir (aufwendig, mühsam) eine Black-/Whitelist an Zeichen/Wörtern zusammen, die nicht vorkommen dürfen und prüfst deine Eingabe darauf mit der von ByteJunkey vorgeschlagenen find-Methode. Dabei läufst du mit einer Schleife durch deine aufgestellte Liste
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Benutze einfach ansatt einem String einen Char-Array zur Speicherung und
benutze strlen(), um die Länge des Arrays herrauszufinden. Dann erzeuge eine for-Schleife und Zähle von 0 bis zur Länge des Arrays. Hierzu habe ich dir ein kleines Beispielprogramm geschrieben, dass das Wort Kevin, egal wo es steht, rausfiltert und die Anfrage blockiert. Dieses Prinzip ist einfach auf einzelne Buchstaben übertragbar. Es tut mir leid, dass ich den Code hier nicht posten kann, aber ich hatte probleme es hier einzufügen, weshalb ich es nun auf Pastebin hochgeladen habe.

http://pastebin.com/kJrCP41S

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?