Frage von Draufgaenger, 59

C# | windows Forms komplett veraltet und unbrauchbar?

Nabend,

ich hätte mal die frage ob Windows Forms in euren Augen komplett unbrauchbar ist? Aktuell Arbeite ich mit WPF Anwendungen und sehe viele vorteile wie Bindings und der vielfahlt an möglichkeiten, aber oftmals hänge ich sehr lange bei sachen wie Folderbrowserdialogs(mehr beispiele fallen mir grad nicht ein, aber dies ist aktuell mein problem, dort nicht weiter zu kommen, aber egal). Jedenfalls scheint es mit windows forms sehr einfach zu gehen wenn man beispielsweise ein tool will um datein zu ordnen und hin und her verschieben zu können (beispielsweise) und allgemein scheinen verwaltungsanwendungen sehr einfach dort zum schreiben zu sein.

Kenn ich mich einfach nicht genug mit WPF aus oder ist dies wirklich der fall? Selbst wenn es der fall ist, würdet ihr noch anwendungen nutzen in windows forms, welche nur auf Effektivität ausgelegt sind?

Oder würdet ihr mir raten was ganz anderes an zu schauen, neben WPF?

Mich würd mal ein wenig meinung interessieren zu dem ganzen Thema.

Antwort
von silentwater79, 31

Windows Forms ist praktisch tot bzw. wird von Microsoft nicht mehr weiterentwickelt. Von daher würde ich neue Anwendungen damit nicht mehr anfangen. Für den Hobby Entwickler der "nur mal kurz" was kleines zusammenbasteln will kann man das schon noch nehmen. Ernsthafte neue Anwendungen würde ich damit jedoch nicht mehr anfangen.

WPF hat eine recht steile Leernkurve, bietet jedoch viele Vorteile wenn man es mal beherscht und das Binding Konzept und das MVVM Pattern geblickt hat. Von daher, ja, Du kennst Dich warscheinlich nocht nicht gut genug mit WPF aus. WPF ist jedoch ziemlich mächtig und von daher auch nicht einfach so innerhalb von ein paar Tagen zu meistern.

Weiterhin kommt Du um WPF nicht herrum wenn Du z.B. in Zukunft Universal Apps für Windows 10 schreiben willst Die dann sowohl auf Tablets, Smartphones, Laptops und sonstigen Geräten laufen sollen.

Antwort
von geri3d, 31

Wie Du schon erwähnt hast sind die Bindings und Trennung von GUI und Code von vorteil. Ausserdem bietet die gestaltungsmöglichkeit mit Xaml keine grenzen. Windows Forms wird quasi nur als krücke mitgeschleppt aber für einen Hobbyprogrammierer wie mich ganz gut.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community