Frage von AlpQue, 23

BWR/BWL: Art und Höhe der Bestandsveränderung (Minderung/Mehrung)?

Hallo. Ich versuche die Aufgabe so ausführlich wie möglich zu schreiben damit mir jemand helfen kann. Ich weiss dass das mit diesen ausführlichen Aufgaben immer schwer ist mal schnell nachzurechnen, aber unser Lehrer bekommt es nicht auf die Reihe und das Passwort für die Lösung/Erklärung zu geben und schreibt am Montag eine Ex.

HKA normal : 180.000€ FL/Stück : 50€ FM/Stück : 20€ SEKF/Stück : 3 Hergestellte Menge : 1200 Verkaufte Menge : 1100 Verwenden Sie zur Lösung die Zuschlagssätze aus der vorherigen Aufgabe.

(Die waren MGK 60%, FGK 140% VwGK 20%, VtGK 15%)

Ermitteln Sie Art und Höhe der Bestandsveränderung.

Egal wie ich rechne ich komme immer auf eine HKA von 186.000€. Was mache ich falsch?

Antwort
von mrlilienweg, 14

Irgendwie raffe ich deine Frage nicht, was ist mit HKA 180.000.- gemeint?

Wie kommst du auf die HKA 186.000.- und was ist damit gemeint?

Ich nehme an du bewertest 155.- HK/Stück * 1200 prod. Menge = 186.000.-, das könnte ich ja nachvollziehen.

-----

Wenn man einen Bestand bewertet, so nimmt man die körperlich festgestellte Lagermenge und bewertet sie mit Herstellkosten.

Die Bestandveränderung wird berechnet in dem man  die Vorratsbewertung des Vorjahres mit der Vorratsbewertung des laufenden Jahres vergleicht, wenn der Bestand erhöht wurde, ist es eine Bestandsvermehrung, sonst eben eine Bestandsminderung. 

Also sollte ich mal wissen, wie hoch die Vorratsbewertung des Vorjahres war,diese sehe ich nirgends und dann sollte ich auch noch den Lagerbestand zum jetzigen Stichtag wissen, damit ich überhaupt eine Bestandsveränderung rechnen kann.

Wenn 1200 Stück gefertigt und davon 1100 Stück verkauft wurden, ist der Bestand rechnerisch um 100 Stück gestiegen. Wenn sonst nichts am Lager wäre, ist dies der aktuelle Warenbestand, dann wäre im Vorjahr der Bestand ja Null gewesen. Irgendwie fehlt es da an Informationen. 

 

Bewertung pro Stück zu Herstellkosten

FM 20.- + MGK 12.- = Stoffkosten 32.- Euro

FL 50.- + FGK 70.- + SeKF 3. -  = Fertigungskosten 123.- Euro

Herstellkosten (Stoffkosten + Fertigungskosten) = 155.- Euro/Stück

100 * 155.- = 15.500.-  sind rechnerisch am Lager ?

Tut mir leid, ich würde dir gerne helfen, aber mit den bereitgestellten Informationen komme ich zu keiner Lösung. Sorry. 

Kommentar von AlpQue ,

Genau auf das Gleiche Ergebnis komme ich auch. Die Aufgabe ist wirklich so gegeben im FaBi Trainer. 

Man soll die Zuschlagssätze der vorherigen Aufgabe verwenden. Damit sind doch die Normalgemeinkostenzuschlagssätze gemeint oder? 

Es sind in der vorherigen Aufgabe ausserdem die Zuschlagssätze aus dem BAB bekannt, aber die bringen hier ja nichts. 

Wenn ich mit den gegebenen Angaben von Fertigungsmaterial an rechne komme ich auf HKA 180.000€

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community