Frage von TurnLoverr, 52

Beim dehnen(Beine)keine Fortschritte mehr ?

Heii. Ich dehne mich immer für denn Spagat und es war vor 3 Monaten so das ich mich immer gedehnt habe 10 sek gehalten habe und so hab ich auch gut Fortschritte gemacht. Dann hab ich ca. 1 Monat Pause gemacht. Dann hab ich wieder angefangen zu dehnen und habe die Dehnung statt 10 sek 30 sek gehalten. Ich hatte dann auch eine Zerrung. Seit dem tut sich bei mir nix mehr also wenn ich mich dehne bin ich gut gedehnt komme halt weit vorn mit den Oberkörper und am nächsten Tag ist es so als hätte ich mich am Vortag nicht gedehnt also ich bin so zu sagen wieder am Anfang es tut auch nicht weh und ich habs auch probiert ob es besser klappt 10 sek zu halten ändert auch nix daran.Ich Wärme mich auch immer auf. Ich hoffe jemand kann mir helfen oder sagen wie das weg geht und ich mich wieder dehnen kann mit Fortschritte. Bitte antworten🤗

Antwort
von Darkvictory, 16

Versuch eventuell noch weitere Dehnungen. Um in den spagat zu kommen, ist es wichtig, dass du deine Beine in viele verschiedene Richtungen dehnst, dass bedeutet, innere hüfte, äußere Hüfte, Oberschenkel, adduktoren, abduktoren, Waden, Hinteres Bein, bzw alle Bereichen müssen gedehnt werden, bei mir sind es um 10 und mehr verschiedene Dehnungen die ich mache. Hatte vorher nur 4 oder 5 dehn Übungen, seitdem ich mehr Bereiche dehne, gehts vorran. 

Desweiteren kann es auch genetisch bediengt sein, einige Menschen kommen anatomisch oder durch ein zu starkes Bindegewebe langsamer in den Spagat als andere.  Mit Übung kommt aber jeder rein. Eventuell dauert es bei dir einfach länger. 

Sonst könnte ich dir noch den Tipp geben, dass wenn du deine Beine dehnst, egal welche Übung, dabei versuchen solltest deine Brust rauszustrecken bzw den Rücken Grade machen, dabei wird die Hüfte automatisch nach vorne gedrückt, so wird die Dehnung in den Beinen intensiver.

Was ich noch weiß ist, dass Zerrungen verhärten und man dadurch nur das Gegenteil erreicht, also die Dehnung wird schwieriger, deshalb sollte man nicht unaufgewärmt Dehnen, auch nicht unaufgewärmt in den Spagat gehen (ausser man ist so stark gedehnt) und auch beim dehnen nicht zu stark übertreiben. 

Was mir noch geholfen hat ist, dass ich mich mittlerweile stärker Aufwärme. Ich gehe 10 Minuten schnell joggen, so dass ich hinterher schwitze und wirklich stark aufgewärmt bin, je intensiver die Muskeln warm sind, umso tiefer kommst du in die Dehnung, auch wenn es nur etwas ist, mir hilft es. 

Kommentar von bratop ,

Der Text ist garnicht lang oder so

Kommentar von Darkvictory ,

hauptsache meckern...

Kommentar von TurnLoverr ,

Erstmal danke😊 und was ich meine ist dass ich mich früher gut dehnen konnte und ich fast im Spagat war und ich dann eine etwas längere Zeit eine Pause gemacht habe und ich dann wieder angefangen habe stärker zu dehnen also früher nur 10 sek und dann hab ich mit 30 sek und dann hatte ich eine Zerrung und seit dem hab ich keine Fortschritte mehr aber trotzdem danke😊

Kommentar von Darkvictory ,

Hatte ich erklärt warum bei Zerrungen keine Vortschritte kommen. Musst jetzt den Bereich immer wieder vorsichtig dehnen. Bei unvorsichtigkeit, kann die Zerrung erneut auftauchen (*Erfahrung*). Ausserdem ist es normal, dass man von heute auf morgen nicht sofort tiefer kommt, gib dir mal 1-2 wochen Zeit, dann wirst du Vortschritte sehen.

Kommentar von TurnLoverr ,

Ah ok sorry ich dachte das es anders gemeint war Danke😊

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten