Frage von TheQuestionaer, 261

Warum kommt bei mir bei der SB so wenig raus?

Hey bin 15 (m) und sorry das hier Frage aber kann es ja nirgendwo anders fragen. Also ich mache sehr oft SB aber bei mir kommt hält sehr wenig raus wenn ich komme und es fließt auch nur langsam runter und spritzt nicht ist das normal oder sollte ich zum Arzt?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Matzko, 129

Das Sekret, was du beim Onanieren abspritzt, wird in der Prostata gebildet. Je öfter du es rausholst (pro Tag), desto weniger und dünner wird es, denn es muss sich erst wieder neu aufbauen. Aber das ist kein Problem, wenn du nicht viel hast. Und es ist auch egal, ob es spritzt oder nur heraus läuft. Sehr gut ist die regelmäßige Erneuerung und dass es immer frisch ist. Deshalb ist eine häufige Masturbation, besonders für die Prostata, auch gesund, wie wissenschaftlich erwiesen ist. Mach dir also keine Gedanken. Befriedige dich so oft du dazu Lust und Zeit hast. Es schadet dir in keiner Weise.

Kommentar von Matzko ,

Ich danke dir für die Auszeichnung mit dem Stern und freue mich, dass ich dir helfen konnte.

Antwort
von BeSchn, 107

Ich finde du hast da schon eine Menge guter Antworten bekommen. Dazu kommt noch, dass wenn du so oft onanierst deine Erregungskurve nicht mehr sehr hoch ist und dadurch, dass eben die Nachproduktion von Spermien seine Zeit braucht du erstens nicht mehr sehr viel abspritzt und sich die Fliesgeschwindigkeit reduziert.  Ich weiß nicht ob du es kannst aber vielleicht solltest du ein bischen zurückfahren  und weniger an dir rummachen, außerdem tut dir nach einiger zeit der Penis doch etwas weh und das hilft auch nicht gerade die Erregung hoch zu halten. Und glaub mir, der Geschlechtsverkehr ist nicht unbedingt so wie du ihn dir beim Onanieren vorstellst. Obwohl: Onanie ist Sex mit jemanden, den man liebt!

Antwort
von Bauchwehistdumm, 95

Musst es ein wenig hinauszögern Dude. Nicht von 0 auf 100. 

Antwort
von Xboythehidden, 102

Vielleicht machst du es zu oft

Antwort
von Rango87, 110

Das Sperma will ja auch produziert werden. Und das braucht auch seine Zeit.

Legst du oft selbst Hand an, kann nicht viel dabei rauskommen, da nicht viel nachproduziert wurde.

Zum anderen stumpft häufige SB ab und ergibt eine geringere Ejakulation beim Orgasmus.

Ein Besuch beim Urologen kann allerdings nie schaden!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten