BW-Sanitätsdienst?

... komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r thisnameistaken,

Du bist ja noch ganz neu hier, deswegen möchte ich Dich darauf aufmerksam machen, dass Du nicht mehrfach eine gleiche oder sehr ähnliche Frage stellen darfst. Gib der Community etwas Zeit Deine Frage zu beantworten.

Wenn Du dennoch das Gefühl hast, noch nicht genügend Rat bekommen zu haben, kannst Du unterhalb Deiner Frage auf den Link "Noch eine Antwort bitte" klicken. Dann erscheint Deine Frage im Bereich "Offene Fragen" an entsprechender Stelle und die Community weiß, dass Du weitere Antworten benötigst.

Deine Fragen werden sonst gelöscht.

Herzliche Grüße

Eva vom gutefrage.net-Support

3 Antworten

Stell sie vor vollendete Tatsachen.

Sanitätsdienst ist doch was Gutes. (Sie sind möglicherweise dagegen, weil sie nicht wollen, dass ihr Kind sich erstens in Gefahr allgemein begibt, und zweitens in die andere Menschen töten zu müssen.

Kann man zwar in Kriegsgebeiten nie ganz ausschließen, aber im Prinzip retten Sanitäter ja Leben. Oder helfen in Krisen- und Katastrophengebieten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag Dich zunächst, warum Du unbedingt zur Bundeswehr möchtest und ob es nicht auch andere Möglichkeiten für Dich gäbe Sanitäter zu werden.

Wenn Du diese Frage für Dich selber Hieb-und Stichfest beantwortet hast, gehst Du zu Deinen Eltern und bittest um ein Gespräch.

Wenn sie bei Deinem Bruder dagegen waren, frag Dich warum. Wollte er den Wehrdienst absolvieren? Oder auch eine andere Laufbahn einschlagen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

... einfach ausziehen und los gehts, viel Glück.

Und bedenke das Ende!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von thisnameistaken
04.10.2016, 11:31

ja.. hab ich auch schon überlegt. .. aber so ne familie ist schon was

0