Frage von fcschalke 23.08.2012

BVG Monatskarte in Abo Kaufen

  • Hilfreichste Antwort von potatoepete 23.08.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    lass es lieber sein. Im internet gibt es leider auch gefälschte Karten. Das merkst du nicht. Aber wenn ein Kontrolletti das merkt wird es teuer und gibt ne Anzeige ! OB BVG oder nicht ist hierbei eigentlich egal. Es gibt mehrere Arten von Monatskarten bei der BVG. Der Name steht nigends drauf aber immer eine ABO-Nummer (wenn`s ein ABO ist) über die kann auch ermittelt werden ob du der Abonent bist oder nicht. Auch wenn die Karte gestolen wurde kommt das über die nummer raus. Die meisten Monatskarten in Berlin sind übertragbar aber einige (Sozialticket, Firmenticket, Schüler / Azubikarte) nicht für diese brauchst du eine Trägerkarte u/o einen extra ausweis. Wenn du die einzelnen Karten nicht auseinanderhalten kannst, würde ich an Deiner Stelle das Risiko lieber nicht eingehen!

  • Antwort von dadamat 24.08.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Auf den normalen Monatskarten stehen keine Namen, man muss nur eventuell andere Ausweise dazu haben (Schülerausweis, Stundentenausweis usw). Aber es werden im Internet und besonders auf der Strasse und in Kneipen gefälschte Monatskarten angeboten. Wenn man mit denen bei den Kontrollen erwischt wird, zahlt man 40 Euro für das Fahren ohne Fahrschein und bekommt zusätzlich noch eine Anzeige bei der Polizei.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!