Frage von SteelbookFreak,

BvB: Neuzugänge Saison 2013/2014

Welche Spieler wird der BvB nach den Abgängen von Götze und wahrscheinlich auch Lewandowski bzw. Santana holen?

Geld ist ja reichlich vorhanden nach den 37 Millionen und den CL-Einnahmen

Kevin de Bruyne, Kevin Prince Boateng, Christian Eriksen, Heung-Min Son, Edin Dzeko, Bernerd, Aubameyang, Isco, Andreas Cornelius, Jackson Martinez, Matthias Ginter, Diagne,

?????

Antwort von Whyzkid,

Ist schwierig zu sagen, aber grundsätzlich entscheiden das ja nicht nur Zorc, Watzke und Klopp sondern eben auch der jeweilige Wunschspieler...

Bei Eriksen und De Bruyne ist es sehr wahrscheinlich, dass zumindest einer von beiden kommt... Beide würden gern zum BVB!

Ajax ist ja definitiv gewillt Eriksen zu verkaufen --> Sehr wahrscheinlich Chelsea muss sehen, was der neue Trainer für Pläne mit De Bruyne hat --> 50/50

Bei Son muss Hamburg verkaufen, weil sie das Geld brauchen, doch wie die meisten Asiaten hegt auch Son den Traum der Premier League --> 50/50

Da Freiburg schon den großen Ausverkauf wegen der guten Saison hinter sich hat, wird der BVB dort niemanden mehr abbekommen.... ---> unwahrscheinlich

Und Jackson Martinez ist erst seit 1 Jahr bei Porto und könnte selbst wenn er wechseln wollte, nicht freigegeben werden --> unwahrscheinlich

Und Dzeko ist vllt. ein guter Spieler, aber er passt nich richtig in Klopps Spielphilosophie und sein Gehalt passt nicht in Watzkes --> Vereinsphilosophie --> unwahrscheinlich

Am besten die informierst dich hier über die BVB Neuzugänge 2013/14, da hol ich meine Infos auch her!

Gruß Whyz

Antwort von Hausmeister,

Das guckst du am besten auf Transfermarkt.de nach! Ich denke mal, dass es Eriksen und Dzeko werden - sehr gute Spieler, die Götze und Lewa ersetzen könnten.

Antwort von JamesBlond,

Guck mal hier vorbei, im Moment ist nur die Verpflichtung von Junior Flores wirklich wahrscheinlich.

http://www.transfermarkt.de/de/borussia-dortmund/startseite/verein_16.html

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community