Frage von 7jeanny, 48

BV und AU?

Hallo, Wenn ich durch schwangerschaft ein teilweises beschäftigungsverbot habe und während dessen einen Tag wegen Krankheit ausfalle-brauch ich dann eine krankmeldung?

Antwort
von NeroCorleone, 15

Beschäftigungsverbot und Arbeitsunfähigkeit schließen sich gegenseitig aus. Wenn Du während deines Beschäftigungsverbotes krank wirst, bist Du arbeitsunfähig. Der Unterschied ist, dass Du kein Mutterschaftslohn sondern Entgeldfortzahlung im Krankheitsfall bekommst. Und nach 6 Wochen Krankengeld von der Krankenkasse.

Antwort
von Allyluna, 23

Wie meinst Du das? 

Wenn Du z.B. nur vier statt acht Stunden pro Tag arbeiten darfst und wirst krank, dann musst Du Dich natürlich auch für die vier Stunden krank melden...

Kommentar von 7jeanny ,

Ja genau so mein ich das. Darf nur 5 Stunden täglich arbeiten laut BV. Ist ja nicht schlimm-sitz jetzt beim Arzt und hol mir eine krankmeldung.

Kommentar von Allyluna ,

Dann ist ja alles geklärt. ;-)

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für Schwangerschaft, 28

Ich würde sagen ja.

Lg

HelpfulMasked

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten