Butterbrot übernach vergessen, noch essbar?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Einfach mal dran schnuppern. Wenn es unauffällig riecht, kannst du es noch essen.

Solche übriggebliebenen Butterbrote nannte man früher "Hasenbrot", keine Ahnung warum. Sehr beliebt waren die nicht, weil schon etwas eingetrocknet, aber man hätte bei uns kein Essen weggeworfen, das nicht verdorben war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CocoKiki2
15.05.2016, 10:37

hahaha, wie süüüüß, hasenbrote die unbeliebt waren :D.

2

Meinst du jetzt mehr als 24 Stunden her? Dann könnte es nicht mehr schmecken, riech mal an der Putenbrust. Wenn sie sauer riecht dann ist sie schlecht ind wenn sie nach Fleisch riecht kannst du es noch essen, aber ich denke nicht das es nach so einer Zeit noch schmecken würde. Und fertige Butterbrote immer im Kühlschrank lagern :-)
LG Tim774.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WinterGabba
15.05.2016, 10:33

Nein ist jetzt vielleicht 12 stunden her habe sie mir gestern nacht geschmiert und wollte das eine jetzt noch auf essen :D

0
Kommentar von Tim774
15.05.2016, 11:07

Ach ja dann kannst du es noch essen: -D und dann schmeckt es auch noch. Zwar nicht wie ein Frisches aber man kann es bei Hunger essen.

0

Koste doch. Wenns ranzig schmeckt, hinfort damit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eher wegwerfen. Butterbrote solltest du im Kühlschrank lagern und mit Fleisch und fisch ist nicht zu spaßen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist nicht die Frage, ob essbar oder nicht. Es ist die Frage, ob es noch genießbar ist. Essbar ist es immer. Genießbar nur 1-2 Tage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sowas kenne ich noch als "Hasenbrot"!

Das wurde natürlich noch gegessen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange es nicht flauschig oder grün ist, kann man es noch essen ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?