Frage von aneex333, 91

Bußgeldbescheid wenn ja wie kann man das abwenden?

Also ne Freundin von mir kommt wirklich nie zur schule wegen Leber schmerzen. Nun hat sie nicht für alle Tage eine Entschuldigung nun War das Jugendamt etc. Bei ihr und sie hatte auch Familiere Probleme .. Bekommt sie halt jetzt ein Bußgeldbescheid? Die Ärzte können bei ihr halt auch nichts finden und entschuldigen sie halt auch nicht ...

Antwort
von conelke, 37

Deine Freundin wird schulpflichtig sein und wenn sie oft oder über längere Zeit fehlt, muss die Schule dem nachgehen. Es kann durchaus sein, dass die Eltern nun finanziell belastet werden, da sie ihre Tochter nicht in die Schule schicken. Woher weißt Du, dass sie Leberschmerzen hat. Ich denke nicht, dass man sich das selbst diagnostizieren kann und wenn ein Arzt nichts findet, wird es wohl andere Ursachen haben. Wenn es familiäre Probleme gibt, kann es auch sein, dass sie unter psychosomatischen Symptomen leidet, dann wäre sie bei einem Psychologen gut aufgehoben.

Antwort
von ThomasAral, 40

Wenn die Ärzte ihr kein Attest geben muss sie in die Schule. Klappt sie dann zusammen und wird ins Krankenhaus geliefert kriegt sie automatisch ein Attest auch wenn nicht sofort erkannt wird warum sie zusammengeklappt ist. Ist halt in Deutschland so, dass man nicht selbst vorsorglich handeln darf --- geht nur über Arztattest bzw. "wenn was passiert ist". Es gilt also ganz normal als Schwänzen und dafür sind seit neusten Bußgeldbescheide fällig.

Antwort
von FooBar1, 49

Leber schmerzen? Wie kann sie das ohne Ärzte so genau festlegen. Hört sich eher nach einer Ausrede an

Kommentar von aneex333 ,

Weil sie sich oft erkundigt hat und sie früher dumme sachen gemacht hat kann sie davon ausgehen.

Kommentar von FooBar1 ,

Wenn die Ärzte sie wegschicken dann hat sie nichts.

Kommentar von ThomasAral ,

nein stimmt nicht, hatte bei eine Freund auch so was. Hauptproblem: die Leute sind gesetzlich versichert und die Krankenkassen übernehmen nicht die "Wunschuntersuchung" bzw. die Leute kennen sich auch gar nicht so aus was sie den Ärzten für "teure" Untersuchungsmethoden vorschlagen sollen das auf ihren Fall passt. Zum Beispiel hat der Arzt ein Röntgenbild gemacht, darauf konnte man aber sogut wie nichts erkennen, eine Tomografie lehnten sie (wahrscheinlich wegen Kosten) ab. Erst nach mind. 3 Arztwechseln und 10 Untersuchungen mit Röntgenbildern hat sich einer doch "breitschlagen" lassen und Tomografie gemacht und da dann erst erkannt was Sache war. Wenn man also nicht hartnäckig ist und alle Hebel in Bewegung setzt finden die Ärzte nichts.

Kommentar von FooBar1 ,

Du willst mir also sagen, dass jemand mit schweren täglichen Schmerzen, die ihn davon abhalten jeden Tag zur Schule zu gehen, jemanden nach Hause schickt und sagt da ist nichts.

Sry aber wenn jemand früher Mist gebaut hat glaube ich ihm das einfach nicht.

Kommentar von aneex333 ,

tja die Ärzte haben halt nichts gefunden

Antwort
von Ostsee1982, 10

Dann ist deine Freundin der einzige Mensch auf der weiten Welt die so etwas hat denn an der Leber hat kein Mensch ein Schmerzempfinden. Das die Ärzte kein schwänzen entschuldigen kann ich verstehen und wenn schon das Jugendamt auf der Matte steht dann sind "Leberschmerzen" sicher ihr kleinstes Problem.

Antwort
von Akka2323, 14

Es gibt keine Leberschmerzen. Die Leber tut nicht weh, auch bei Leberschäden.

Kommentar von aneex333 ,

Sie War wieder bei nem Arzt und der meinte es seien die nerven

Kommentar von Akka2323 ,

Dann ab in die Psychiatrie.

Antwort
von Nordseefan, 45

Ja sie kann einen Bußgeldbescheid bekommen wenn sie schwänzt.

Und das tut sie, wenn sie untentschuldigt fehlt.

Kommentar von aneex333 ,

naja aber wenn die Ärzte keine Entschuldigung schreiben was soll sie dann machen?

Kommentar von Annabell2014 ,

In die Schule gehen! Wenn die Ärzte nichts finden, dann hat sie auch nichts. Sie würden sie von einer Untersuchung zur nächsten schicken. Vielleicht ist es ja was psychisches....

Kommentar von aneex333 ,

Ich kenn sie jetzt echt lange sie hat keine psychischen Probleme usw. nur ich kenne viele Personen die sehr oft gesundheitliche Probleme hatten den wurde auch nicht geholfen weil die Ärzte nie was gefunden haben

Kommentar von Nordseefan ,

Das mag sein, aber stell dir doch mal vor: Irgendwer denkt sich was aus, er hätte irgendwelche Schmerzen. Geht zum Arzt, Arzt findet nichts. Aber ich darf ja zu Hause bleiben, ich war ja beim Arzt, habe also ein Alibi. Viele würden das ausnutzen. Wir haben nun mal schulfplicht.

Desweitern bezewiefle ich das man Leberschmerzen so genau selber diagnostizieren kann.

Notfalls muss man halt ins Krankenhaus gehen. Oder den Arzt wechseln, oder noch mal nachbohren. Aber einfach dem Unterricht unentschuldigt fernbleiben geht nicht.

So schlimm können die Schmerzen auch nicht sein, sonst üwrde sie all das nämlich tun was ich im Absatze darüber geschrieben habe

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community