Frage von Lacino89, 62

Bußgeldbescheid mit Fahrverbot, Auslagen genausoviel wie Bußgeld kann das sein?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Strafrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von ponyfliege, 46

ja. das kann sein.

manchmal sind die verfahrenskosten sogar noch einiges höher als das eigentliche bussgeld.

Antwort
von 19BVB09, 37

Ja, die drücken gerne mal den Daumen auf die Waage der Auslagen.

Kannst Dich aber gerne in einem Brief an die Beamten wenden und um Aufschlüsselung der Auslagen bitten. Dazuschreiben dass Du diese Summe unangemessen findest, wenn Du Glück hast und nen kulanten Bearbeiter erwischt, kann er die Kosten senken. Hat bei mir schon geklappt.

Antwort
von clemensw, 34

Worum geht es in dem Bescheid und welche Auslagen sind entstanden?

Ohne diese Infos kann ich nur auf OWIG 107 verweisen: 

http://dejure.org/gesetze/OWiG/107.html

Antwort
von Kuestenflieger, 29

Ja , den der Aufwand in der bearbeitenden Behörde  ist bei 100,-€ der gleiche wie bei 2.000,-€ .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community