Frage von paddyMe, 33

Wie lange dauert bei einem Bußgeldbescheid die Verjährung?

Hallo zusammen ,

Kurz zum Fall:

Ich wurde am 15. August 2014 nach einem Club Besuch angehalten und kontrolliert und auf BTM positiv getestet.

Im Dezember 2014 habe ich meinen Führerschein, nach schriftlicher Aufforderung der Führerscheinstelle, abgegeben.

Anfang November diesen Jahres (über ein Jahr später) bekomme ich nun eine Mahnung in Höhe von 985,27€.

Durch meinen Umzug habe ich den ersten Bußgeldbescheid von 16.06.2015 nie erhalten.

Nun meine Frage: muss ich das noch zahlen? Oder ist das vielleicht schon verjährt?

Ich bedanke mich schonmal im voraus für eine Antworte.

Lg

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Strafrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von aXXLJ, 23

Wenn Du es freiwillig zahlst, kannst Du Dir wenigstens einreden, dass Du zumindest versucht hast die Weltwirtschaft mit dem Betrag anzukurbeln.

Antwort
von rednblack, 33

Die Verjährung läuft an, wenn die Schuld entsteht. Das war mit Erlass des Bussgeldbescheides im Juni 15 der Fall. Eintritt der V. mit Ablauf des 5. Jahres, also am 31.12.19. Bis dahin kannste also noch ordentlich Zeug einwerfen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten