Bußgeld statt in Raten, dann auf einmal zahlen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Natürlich ist es möglich, es war ja nur ein Vorschlag auf Ratenzahlung. Aus dem Grund dürfte es keinen Grund geben, warum Dein Onkel den kompletten Betrag nicht auf ein Mal bezahlen darf... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von neuss2010
28.06.2016, 18:23

um ganz ehrlich zu sein, so ganz natürlich empfinde ich es nicht, deswegen frage ich ja. Man weiss ja nie, wie die Abläufe in der Behörde sind, vielleicht bringt man bei denen in den Akten was durcheinander, wenn man es anders macht, als im Bescheid steht. ich hatte als analogie gedacht, wie mit Rückzahlungen an die Bank bei Darlehen, das will die Bank doch bestimmt auch nicht, oder nur unter strafzinsen oder so.

0

Anrufen und Nachfragen.

Sehe aber keinen Grund, der dagegen sprechen sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich kann man den geforderten Betrag in einer Summe zahlen!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung