Frage von iaApple, 52

Bußgeld nach Fahrradunfall in Sozialstunden umwandeln (mit 16)?

Hallo zusammen,


um schnell die wichtigsten Randinformationen zu geben: letzte Woche wurde ich nach der Schule auf dem Heimweg angefahren. Es ist nichts weiter passiert, lediglich das Hinterrad unbrauchbar.

Schuldig daran war jedoch ich, da ich zu spät gemerkt hatte, dass mittlerweile Rot für Fußgänger/Radfahrer und Grün für Autofahrer war. Entsprechend fällt das Bußgeld mit allem drum und dran mit rund 150€ aus. Zu dem auch 1 Punkt im Fahreignungsregister.

Da ich mit 16 kein festes Einkommen habe und in der 11. Klasse mit 4x Mittagsschule in der Woche ohnehin wenig Zeit hätte, ist es mir aktuell nicht möglich, diesem Bußgeld nachzukommen. Daher diesebezüglich meine Frage:

Ist es möglich, die 150€ als Sozialstunden abzuarbeiten. Darüber hinaus: wäre es mir möglich selbst zu bestimmen, wo ich diese Stunden abarbeiten würde. Und kann man in etwa sagen, mit wie vielen Stunden zu rechnen ist? - Falls das von Wichtigkeit ist: ich wohne in Baden-Württemberg -


Vielen Dank im Voraus für alle hilfreichen Antworten

Antwort
von peter5499, 52

Ja kann man umwandeln, wo du die machst kannst du leider nicht bestimmen, das wären dann vllt 15 stück.

Antwort
von skyfly71, 42

Prinzipiell ist das möglich, ja. Du müsstest hierfür beim Ordnungsamt nachfragen. Dann wird die Jugendgerichtshilfe beim Jugendamt Dir eine geeignete Einrichtung zuweisen, wo Du die Stunden machen kannst. Du kannst zwar eine Stelle vorschlagen, aber bestimmen kannst Du es am Ende nicht.

Früher war der Umrechnungsmaßstab mal 5,-€ pro Stunde. Ob das immer noch so ist, weiß ich aber nicht.

Antwort
von aribaole, 43

Wohl kaum. Frag doch mal nach, ob du in Raten zahlen kannst. Mit 16 allerdings Schwierig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community