Frage von goodthreat, 71

Bußgeld fürs Zuparken anderer?

Hallo liebe Leute, habe anscheinend ausversehen einen anderen Wagen zugeparkt (die Parklücke war zwar eng, aber eigentlich habe ich auf genug Abstand geachtet, naja wie auch immer). Auf einem vorläufigen Bescheid steht, dass ich deshalb noch Post kriege und dass ein Auto von mir behindert wurde. Weiß jemand wie teuer das wird?

Expertenantwort
von TheGrow, Community-Experte für Polizei & Recht, 22

Hallo goodthreat,

ja ich weiß wie teuer das wird. Ich kann Dir sogar sagen, was in dem Schriftstück genau stehen wird, denn der Inhalt ist im bundeseinheitlichen Tatbestandskatalog festgeschrieben:

**************************************************************************************

Tatbestandsnummer: 101024

Tatvorwurf: Sie stellten das Fahrzeug so ab, dass ein anderes Fahrzeug nicht wegfahren konnte.

Ordnungswidrigkeit gem.: § 1 Abs. 2, § 49 StVO; § 24 StVG; -- BKat

Verwarnungsgeld: 20,00 Euro

Punkte: Nein

Fahrverbot: Nein

Eintrag als A oder B-Verstoß: Nein

**************************************************************************************

In der Regel wird Dich das Schriftstück in den nächsten Tagen erreichen. Nur wenn die zuständigen Sachbearbeiter durch die Urlaubszeit, krankheitsbedingt oder durch Lehrgänge völlig überlastet sind, kann es schon mal länger, aber maximal 3 Monate dauern.

Schöne Grüße
TheGrow

Kommentar von goodthreat ,

Vielen Dank :)

Antwort
von berieger, 36

goodthreat, ich beantworte mal deine Frage aus einem anderen Winkel. Dein Avatar bedeutet ja "guteDrohung" bzw. Bedrohung auf Deutsch. Wenn du mal zu deiner Schleuder kommst und du kannst nicht weg weil dich einer oder zwei zugeparkt haben, dann wirst du rot vor Wut und denkst was mich jetzt? Aber du kannst zunächst nix machen und bist der Situation hilflos ausgeliefert.

So, dann machst du was aber das nützt dir ja zunächst nix weil du immer noch da stehst. Also denk mal darüber nach ob das Knöllchen das du jetzt  kriegst den Ärger den der andere hatte, das wert war.

Kommentar von goodthreat ,

Hallo, ich weiß nicht genau, inwiefern mir deine Antwort weiter helfen soll. Ich stelle die Frage nicht, weil ich das Knöllchen nicht einsehe. Wenn ich jemanden beim Parken behindert habe, war es ungewollt und es tut mir selbstverständlich für den Betroffenen leid. Es geht mir lediglich darum, dass ich als Studentin auf mein Geld achten muss und es nützlich gewesen wäre, wenn jemand Erfahrung damit hätte und mir hätte sagen können, ob da nun Kosten von 15€ oder von 35€ auf mich zukommen. Danke trotzdem für die Antwort, du hast es sicher gut gemeint.

Antwort
von Nassuri, 39

Warte doch einfach ab dann wirst du sehen wie teuer es wird um es zu bezahlen brauchst du sowieso den Brief

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community