Frage von lara22899, 36

Business Englisch schwer?

Hallo ich habe eine Frage in meiner Schule wird Business englisch Angeboten dass ich bis zehnte Klasse machen muss . Ich bin jetzt in der achten Klasse. Ich habe Angst das es  zu schwer ist und ich dadurch mein Abitur nicht schaffe. Ist die Abschlussprüfung schwer? Ich habe im letzten Test eine 1 geschrieben und ich habe eine  drei im Zeugnis  aber das ist nur wegen mündlichem. Aber ich kann Englisch gut. Soll ich es machen

Expertenantwort
von AstridDerPu, Community-Experte für Englisch, 9

Hallo,

schau dir doch mal folgenden Link an:

nonstopenglish.com/lang/de/allexercises/business_english/

Und gib bei Google doch auch mal business englisch online lernen ein und verschaffe dir selbst einen Eindruck.

Ansonsten empfehle ich:

- Business English to the Point, Hueber

- Business Englisch in 24 Stunden, Silverline

- Cornelsen short course series zu verschiedenen Themen: telephoning, emails, socializing, presentations usw.

Business English ist im Grunde nichts anderes als English - nur liegt der Themenschwerpunkt auf Business (Büro, Industrie, Wirtschaft, Handel usw.). Die meisten Muttersprachler können mit dem Begriff Business English gar nichts anfangen.

Insofern gilt:

- Aufenthalt im englischsprachigen Ausland

- englisches Fernsehen schauen

- englisches Radio hören (BBC im Internet, mit Podcast Download)

- englische Podcasts hören

- Englisch ganz leicht - Der neue Hörkurs, Hueber

- BBC Podcast 6 Minute English

- Podcastarchiv: Business Spotlight Podcast

- Randall's ESL Cyber Listening Lab

(bei Google eingeben und dem Link folgen)

- englische Bücher lesen:

- Lernkrimis: für verschiedene Lernjahre, mit Grammatikübungen

- penguinreaders.de (Level Easystarts - Advanced) englische Bücher für verschiedene Lernstufen

- Reading A-Z.com: The online leveled reading program, mit Büchern für verschiedene Lernstufen

- Krimis/Thriller v. Helen MacInnes, Collin Forbes, Ken Follet, Sidney Sheldon, Joy Fielding, Elizabeth George, Robert Ludlum usw.

- Liebesromane z.B. v. Rosamunde Pilcher, Nicholas Sparks usw.

Diese sind meist auch auf Deutsch erhältlich, so dass du dort auch mal nachschauen kannst, wenn du gar nicht mehr weiter weißt.

Tipp z. Lesen engl. Bücher:

Nicht jedes neue o. unbekannte Wort nachschlagen und rausschreiben. Das wird schnell zu viel und man blättert mehr im Wörterbuch, als dass man liest. So verliert man schnell den Spaß am Lesen. Nur Wörter nachschlagen, aufschreiben und lernen, die du für wirklich notwendig erachtest und wenn sich dir ansonsten der Sinn einer Passage nicht erschließt. Viele Wörter erklären sich ja auch bereits durch den Kontext.

- englische Zeitungen, Zeitschriften und Comics lesen, z.B.

- Spot on Das Magazin für Jugendliche, Hueber Verlag

- (Business) Spotlight (mit Worterklärung und verschiedenen Schwierigkeitsgraden; manchmal auch in der Bücherei erhältlich)

- World and Press v. Schuenemann Verlag (Original-Artikel aus englischsprachigen Tageszeitungen mit Vokabular)

- DVDs auch mal auf Englisch schauen (v.a. wenn man den Lieblingsfilm auf Deutsch eh schon in und auswendig kennt.)

- sich einen englischen Sprach- o. Konversationskurs (z.B. VHS), eine Theatergruppe, einen Lesezirkel usw. suchen.

- sich Skype einrichten und englische Muttersprachler als Gesprächspartner suchen.

Da eine Sprache aber nicht nur eine Aneinanderreihung von Vokabeln ist, sondern diese auch noch möglichst sinnvoll zu Sätzen verbunden werden sollen, ist es genauso wichtig, regelmäßig 10 - 15 Minuten Grammatik zu üben: ego4u.de und englisch-hilfen.de.

:-) AstridDerPu

Antwort
von mxyxb, 16

Also ich hab den Kurs in der 11. Klasse gehabt (bin jetzt 12) und kann es dir nur empfehlen. Bei uns hieß der Kurs Cae.

Wenn du Englisch sowieso leicht findest bzw gut kannst, dann mach es. Die Abschlussprüfung ist keine Pflicht (zumindest war es bei uns so) sondern eine Option.

Ich bin im endeffekt froh, dass ich es gemacht habe auch wenn ich die Prüfung nicht gemacht hab. Es ist einfach eine gute Erfahrung. :)

Antwort
von kirbydance, 9

Also bei uns gibt es das unter dem Namen "English for business". Ich bin jz in der 10. und kann es dir nur empfehlen. Wie schwer das bei euch ist, kann ich dir nicht sagen, aber ich kann dir sagen, dass es dir was bringt. Zum einen lernst du eben viele Vokabeln, die du im normalen englisch nicht lernst (vorzugsweise Politik-/Wirtschafts-Vokabeln bzw Fachausdrücke für ein "niveauvolleres" englisch) und zum anderen bringt es dir für später was, denn du kannst das in deinem Lebenslauf erwähnen und sowas kommt immer gut. :)

Antwort
von dante2016, 14

Wenn Du gut in Englisch bist, ist das überhaupt nicht schwer! Es macht sogar sehr viel Spaß und hilft Dir später unglaublich weiter!

Also, keine Angst ... es macht wirklich Spaß!

Antwort
von DerBaertigeBert, 16

Business English ist nichts anderes als normales Englisch, beim Business English sind halt nur mehr Wirtschafts-Vokabeln zu lernen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community