Frage von SurvivalLuke, 40

Bushcraft - Feuer?

Hey Leute, ich bin sehr oft im Wald mit nen Kumpel, und zur Motivation und für das Essen machen wir immer Suppe auf dem Feuer. Allerdings ist in letzter Zeit das Problem das dass Feuer nicht mehr gut brennt... Hat da jemand eine Idee woran es liegt und was man anders machen kann außer Birkenrinde und leichtes Geäst (trocken) immer weiter steigern bis zum Dicken Holz... ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von RicSneaker, 20

Du kannst natürlich vom klassischen Feuer abweichen und Esbitwürfel (am besten in Kombination mit einem Esbit-Kocher) oder einen Gaskocher verwenden. Damit hat man nicht das Problem, dass das Feuer nicht brennt ^^

Wenn es jedoch auf die klassische Weise sein soll, dann könntest du andere Feuerstarter verwenden, wenn es bei euch an der Birkenrinde liegen sollte. Da gibt es viele Möglichkeiten. ZB.: Wattepads, Tampons, Brennpaste, Kienspan(Fatwood), Birkenporlinge, Brenngel etc.

Vielleicht liegt es auch daran, dass die kleineren Äste zu dick oder doch zu nass sind. Du kannst gut Fichtenreisig nehmen, also die ganz dünnen Äste, die du von Fichten abbrechen kannst. Eine weitere Alternative wären Feathersticks. Dafür kannst du von einem dickeren Ast kleine Stücke abschnitzen oder du "fächerst" einen etwas dickeren Ast, sodass erst die kleineren Stücke Feuer fangen und dann der Rest.

Kommentar von SurvivalLuke ,

Danke sehr :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten