Frage von SlimeTube, 104

Busfahrer sterben aus?

Hey, Community, ich würde mir gerne den Kindheitstraum des 'Busfahrers' erfüllen und in ein paar Jahren Busfahrer werden. Nun ist das Problem, dass ich nicht weiß, ob nicht irgendwann Busse selbst fahren können und ich deshalb lieber kein Busfahrer werden sollte. Glaubt ihr es würde sich lohnen, Busfahrer zu werden?

Antwort
von JacBer, 103

Also ich denke nicht dass in näherer Zukunft (30 Jahren) die Busse selbst fahren werden. Klar gibt es solch Technologie schon, aber stell dir einfach mal die Problematik vor, wenn diese Busse Unfälle bauen würden. Wer trägt dann die Schuld? Die Maschine? Ich denke wir Menschen sind noch lange nicht bereit der Technik so weit zu vertrauen.

Antwort
von eltonnjo, 88

Was für einen Schulabschluss strebst du an bzw. wie steht es um deine Noten? Es ist gar nicht so einfach ein Busfahrer zu werden.

Kommentar von SlimeTube ,

Lieber Eltonnjo, ich strebe im Moment das Abitur an. Meine Noten liegen im Einser-Bereich und ich weiß, dass jeder "Depp" mit einem guten Hauptschulabschluss Busfahrer werden kann. Aber es ist nunmal ein Kindheitstraum ;)

Antwort
von JanGo2211, 73

Busse werden nicht selbst fahren können. Um im Straßenverkehr keine Unfälle zu bauen muss ein Mensch hinter dem Steuer sitzen - leider - aber es ist so. Der Straßenverkehr ist viel zu unberechenbar für eine Maschine, denn keine Maschine kann den Straßenverkehr abschätzen ob nicht auf einmal von irgendwo her so ein besänkter voll Affe angefahren kommt

Kommentar von BalTab ,

Das stimmt so nicht. In den USA fahren fahrerlose Autos von Google, in Deutschland sind selbst fahrende LKWs geplant.

Und die Autos in den USA sind kaum in Unfälle verwickelt, wenn, dann durch Fremdverschulden, das nicht mal ein Fahrer hätte vermeiden können. Warum sollte das bei einem Bus anders sein?

den "besenkten Vollaffen" kann auch kein Mensch vorher sehen oder entsprechend drauf reagieren,

Antwort
von Nordseefan, 93

Bis Busse OHNE Fahrer selbst fahren dürftest du eh zu alt für den Job sein - wenn es denn je dazu kommt.

Klar es gibt schon eine Versuchsstrecke für Autos, die selber fahren, das weiß ich. Aber wie gesagt, bis die Technik so weit ist vergehen noch viele Jahre

Antwort
von FragaAntworta, 85

Nein Busfahrer sterben nicht aus, ist ja keine eigene Art von Mensch..

Kommentar von SlimeTube ,

Danke für die Belustigung ;D. Hab mich ein bisschen falsch ausgedrückt ;)

Kommentar von FragaAntworta ,

Freut mich Dir das Vergnügen bereitet zu haben, als Busfahrer werden solche Momente rar.

Antwort
von Parhalia, 101

Bei der Eisen- / oder Strassenbahn könnte Deine Vermutung sogar mittelfristig zutreffen, nicht aber bei Bussen.

Da hast Du mittelfristig sogar ganz gute Chancen, weil einerseits der ÖPNV wieder auf einem aufsteigenden Ast ist, und andererseits in dieser Branche zunehmender Mangel an interessiertem Fahrpersonal aufläuft.

Für Deinen Kindheitstraum sieht es also ganz gut aus. Und weiter vermutet vor allem in Ballungsräumen dann vor allem erst einmal in der Grundlage auf die Chance zu einer Ausbildungsstelle oder ggf. Erwachsenenfortbildung.

Antwort
von BalTab, 84

Fahrlose Schienengebundene Fahrzeuge (Züge, Straßenbahnen, U-Bahnen) werden wohl in naher Zukunft verstärkt auftreten, zum Teil gibts die schon (Kopenhagen) bzw sind in Erprobung. Bei Bussen ist das wohl eher langfristig der Fall, und dann wohl eher in Ballungsgebieten

Ich würde mal sagen: mach mal! Das Berufsbild wird sich mittelfristig aber vermutlich verändern, je mehr Technik in den Bussen verbaut wird.

Und bei Fernbussen wird eh immer wer am Steuer sitzen, selbst wenn die Dinger praktisch alleine fahren. Die Passagiere erwarten dass. Ich kann mir nicht vorstellen, das viele Leute in fahrerlose Busse einsteigen.

Antwort
von eLLyfreak98, 94

Ich denke nicht, dass die Technik so schnell einen einfach Busfahrer ersetzen kann, keine Angst xD

Antwort
von DerPontus, 104

Hallo SlimeTube, wenn das dein Kindheitstraum ist- wieso?

Bis Busse selbst fahren ( problemlos natürlich ) können, hast du schon längst deinen Rentenantrag ausgefüllt! ;)

Antwort
von aribaole, 75

Das ist ein Knochenjob, besonders im Reiseverkehr.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten