Frage von tictac555, 120

Burnout als Schüler - was tun?

Ich versuche mich kurz zu fassen:

In meinem Alltag bin ich zur Zeit sehr frustriert, bin raurig, fühle mich wertlos, habe keine Kraft, keine Motivation und sehe keinen Sinn mehr zu leben...

Ich fühle mich einfach ausgebrannt...

Die Symptome des Burnouts treffen alle zu 100% auf mich zu....

Das Problem ist, dass ich einerseits mein Abitur schaffen möchte und andererseits einfach nicht mehr kann

Was habe ich für Möglichkeiten mein Leben wieder in den Griff zu bekommen?

Antwort
von Hyperdinosaurus, 61

Gibt auch gute Selbsthilfemethoden bei Burnout Symptome, die auch bei Depressionen wirksam sind.

Darunter zählen nachweislich

Yoga, Autogenes Training, progressive Entspannungsübungen.

Mithilfe dieser Übungen habe ich mit akutem Depressionen das Abitur trotz der Bedenken meiner Psychologin mit guten Ergebnis geschafft.

Sollte aber keine langfristige Lösung sein. Und das musst du selbst einschätzen, ob das für dich verkraftest ist. Abitur ist immer eine hohe Belastung für Körper und Psyche. Musst du dir gut überlegen. Bei mir überwieget eben der Wunsch, die Schule endlich hinter mich zu bringen. Da war meine Gesundheit mir zweitrangig.

Antwort
von dannyotti, 64

Mhh, diese Symptome hören sich für mich als Hobbypsychologen eher nach Depressionen an. Egal welches problem du psychisch hast, du solltest mit deinen Eltern reden, und am besten eine Therapie beginnen.

Antwort
von Naajed, 60

Dir einen Termin für einen Psychologen geben lassen und eine Therapie machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community