Frage von Bula79, 136

Burn Out wegen Arbeit?

Wie jeden Tag außer Freitag - Gott sei dank - hab ich bis 15.30 unterricht und hab 6 Stunden Mathe und 2 Stunden Physik am Dienstag und hab von 13-14 uhr "Mittagspause" nun war ich bei der Schulleitung und hab beantragt ab dem 2 Halbjahr die 9 Stunde auf die 7. Stunde zu verlegen. Ich hab überhaupt kein Bock bis 15.30 zu unterrichten bis 14.45 wäre mir lieber, damit ich nach Hause kann . Nun hat er mir angeboten am Freitag (hab regulär bis 9.30 unterricht ) bis 13 uhr zu unterrichten und dafür an den restlichen Tagen (Mo-Do) statt 15:30 bis 14.45 zu unterrichten und halt die 1 Stündige Pause. Aufjedenfall möchte ich am Freitag nur bis 9.30 unterrichten , weil ich keine Lust habe am letzten Tag der Woche solange in der Schule zu bleiben . Nun hab ich mir überlegt mich ich sag mal "als Rache" öfter mal Krank zu melden und "druck" zu machen meinen Antrag anzunehmen. (Ja, für die Schüler tuts mir leid ,aber Pech ich hab auch ein Leben außerhalb der Schule und möchte nur bis 14.45 unterrichten) Denkt ihr der Antrag wird angenommen ?

Antwort
von snatchington, 128

Also aus Rache krank zu machen kommt im allgemeinen gar nicht gut an und wird sich auch in deiner Bewertung bestimmt nicht gut machen. Das solltest du dir sehr gut überlegen.

Wenn du weniger arbeiten möchtest, dann solltest du eventuell mal nachfragen, ob man deine Stelle auf eine 3/4-Stelle oder Halbtagsstelle ändern kann.

Kommentar von Bula79 ,

Ja aber dann bekomme ich auch viel weniger Gehalt.

Kommentar von snatchington ,

Das ist ja wohl selbstredend. Weniger Arbeit = weniger Gehalt.


Wenn du das Gehalt behalten willst, dann musst du wohl die vertraglich vereinbarte Wochenarbeitszeit ableisten.



Kommentar von Bula79 ,

Dann melde ich mich öfter Krank und hab keine Arbeit und normales Gehalt.

Kommentar von snatchington ,

Das ist deine Entscheidung. Dann kann es aber sein, dass du bald keine Arbeit und nur noch Leistungen vom Jobcenter beziehst.

Kommentar von mimi142001 ,

geht es dir noch gut?

Kommentar von mimi142001 ,

wss ist das für eine Einstellung die Kinder verlassen sich auf dich du hast dir den Job ausgesucht

Kommentar von Bula79 ,

Nö ich kann nicht entlassen werden  bin verbeamtet bis an mein Lebensende. Höchstens mich verurteilt ein Gericht (12 Monate oder mehr) 

Kommentar von Antitroll1234 ,

bin verbeamtet bis an mein Lebensende.

Als Beamter kannst Du bundesweit versetzt werden, wenn Du aufgrund vieler Krankentage untragbar wirst, kommst Du halt in ein anderes Bundesland und lernst dort ein wenig dessen Kultur kennen.

Kommentar von Bula79 ,

Eine Strafversetzung kommt gar nicht in frage , weil es zu wenige Mathe- und Physiklehrer auf der Schule gibt.

Kommentar von Antitroll1234 ,

Klar kommt so etwas in Frage, wenn Du dauernd krank bist aus "Rache" bist Du eh nicht da und umso schneller weg.

Für dich gibt es schon locker Ersatz, da mach dir keine Gedanken.

Ja ich liebe meinen Job ,aber ich hasse die Schulleitung auf meiner Schule und die Unterrichtszeiten .

Und wenn Du eh die dortige Schulleitung hasst, hat eine weitere Beschäftigung auf Dauer für dich selbst keinen Sinn, da solltest Du schon von dir aus um eine Versetzung bemüht sein.

Kommentar von snatchington ,

Wenn ich mir deine anderen Fragen so durchlese, was deinen Beruf so angeht, würde ich sagen dass du entweder den falschen Beruf gewählt hast oder du dich einfach nur wichtig machen willst und hier ein wenig provozieren möchtest.

Sollte dein Beitrag aber ernst gemeint sein, dann setz dich mit deinem Vorgesetzten auseinander und klär deine Arbeitszeiten direkt mit ihm.

Kommentar von mimi142001 ,

geh mal in die Klinik was für eine Denke werde mal erwachsen

Kommentar von Bula79 ,

Nö ich sehe es gar nicht ein , dass mein "Dienstheer" ich sag einfach immer "Chef" mich so herumkommentieren kann. Der sitzt jeden Tag auf seinem "fetten arsc*" und schaukelt die "Eie*" und ich arbeite jeden Tag so hart. Ich finde das nicht in Ordnung !!

Kommentar von Antitroll1234 ,

Der sitzt jeden Tag auf seinem "fetten arsc*" und schaukelt die "Eie*" und ich arbeite jeden Tag so hart

...er bekommt sogar mehr Besoldung als Du und darf dich herumscheuchen.

Ich finde das nicht in Ordnung

Das ist dein Problem, Du hast doch diesen Berufsweg eingeschlagen.

Kommentar von zippo1970 ,

Hallo Bula79!

Als kleine Hilfe für deine zukünftigen "Lehrer" Fragen....

-Es heißt verbeamtet auf Lebenszeit, nicht Lebensende...

-Dein Dienstherr (ja so schreibt man das richtig) ist nicht dein Rektor, sondern, weil verbeamtete Lehrer Landesbeamte sind, der Kultusminister, des Bundeslandes in dem du arbeitest.....

-Beamte bekommen auch kein Gehalt, sondern Bezüge....

Ansonsten fand ich deinen Beitrag schon sehr amüsant.... aber wenig überzeugend... Aber das kann ja noch werden....

LG ;-)

Kommentar von Bula79 ,

 Zweifle doch daran  kannst mich ja gerne kontaktieren und ich zeig dir meine Urkunde. 

Kommentar von Bula79 ,

Außerdem nenne  ich es  "Gehalt".

Ich bekomme ein festes Monatseinkommen und  sage daher Gehalt. Ich würde einem Abegeordnetem auch sagen , dass er ein Gehalt  bekommt  und keine Diät.Jemand der jeden Monat  dass gleiche  Einkommen hat nenne ich "Gehalt". Auch wenn es falsch ist nenne ich mein Einkommen "Gehalt" 

Kommentar von Bula79 ,

Und das Stimmt nur teilweise  was du geschrieben hast . Näheres  Erkläre ich dir am Wochenende .

Kommentar von zippo1970 ,

Oh...Nein....Bitte nicht..... :-))

Je mehr du dich rechtfertigst, desto unglaubwürdiger wirkst du.....

Ach lass doch einfach gut sein.... Als Lehrerin solltest du doch so selbstbewusst sein, dass du dich nicht von einem anonymen Menschen aus dem Internet zu einem "Kleinkrieg" herausfordern lässt....

Du weißt doch.....Der Klügere gibt nach..... und ich bin ja ganz offensichtlich nicht der "Akademiker", von uns beiden....

"Sei was du willst. Aber sei immer du selbst"!

Was weiß ich schon.... ich bin ja nur ein kleiner Schreiner...

Lass dich doch von mir nicht ärgern.... ;-)

Antwort
von knaller99, 136

Wenn ich damit bei mir ankomme jeden Tag auf Spätschicht statt bis 23.00 Uhr bis 21.00 Uhr zu Arbeiten fragen die mich  höchstens ob ich noch alle Latten am Zaun hab. Und auf Frühschicht statt um 05.00 Uhr um 07.00 Uhr anfangen dann dasselbe. Dann such dir besser nen anderen Job.

Antwort
von Leisewolke, 114

Bei deiner Einstellung, meinst du , dass du den richtigen Beruf gewählt hast ? Mit tun die Kinder leid.

Kommentar von Bula79 ,

Ja ich liebe meinen Job ,aber ich hasse die Schulleitung auf meiner Schule und die Unterrichtszeiten .

Kommentar von Leisewolke ,

bei den Unterrichtszeiten kannst du wohl nichts machen, soweit mir bekannt, fangen alle Schulen um ca o8.oo Uhr an und dann bis zum Schluss am jeweiligen Tag. Frag doch mal bei Waldorf-Schulen nach, ob die andere Zeiten haben. Oder Erwachsenenbildung am Abend.

Antwort
von dresanne, 50

So eine Einstellung als Lehrer befremdet mich schon sehr...

Antwort
von zippo1970, 131

Bist du etwa Lehrer?

Kommentar von Bula79 ,

Lehrerin  wieso ?

Kommentar von zippo1970 ,

Ja....Ne....is klar.... :-)))))))

Kommentar von zippo1970 ,

Du veralberst uns doch hier.... Du jammerst wie ein 15 jähriges Schulmädchen......und "krank feiern" um Druck zu machen.... Das wäre ziemlich kindisch für einen Lehrer.... Troll dich..... :-))

Kommentar von Bula79 ,

Von mir aus denk was du willst. Ich habe gerade ein Problem welches ich lösen will !!

Kommentar von zippo1970 ,

Du hast allerdings ein Problem.....aber wir können das sicher nicht lösen..... ich lach mich wech.....;-)

Antwort
von MissBadabummtss, 41

Das hört sich aber nicht nach Birn out an.. eher nach "Ich hab keinen Bock"

Antwort
von mimi142001, 86

Wo ist dein Problem das ist dein Job und kein Wunschkonzert
Mein Chef würde mich auslachen und fragen ob ich noch alle beisammen habe
Dafür bekommst du Geld das ist nicht dein Privatleben wo du Spaß haben kannst
Ich habe meistens einen 1o Stunden Tag und wo ist bitte das Problem?????
Die armen Kinder vielleicht solltest du überlegen ob das der richtige Job für dich ist

Kommentar von Bula79 ,

Ich bin schon verbeamtet bis an mein Lebensende.

Kommentar von mimi142001 ,

bist du Asy mir egal ob du verbeamtet bist mach gefälligst deinen Job vernünftig. und lass die Kinder nicht im Stich. ich zahle steuern geh hart arbeiten damit du hartz4 beantragen kannst schäme dich

Kommentar von Bula79 ,

Ich arbeite auch "hart". Zwar  nicht körperlich , aber dafür seelisch! Und ich bezahle auch Steuern und das ist nicht gerade wenig  !!

Kommentar von mimi142001 ,

willst du jetzt auch noch heulen? ! Hast dich doch schnell verbeamten lassen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten