Frage von PicosVater, 68

Burka und Niqab verbieten?

Ich wäre dafür, weil es die Kommunikation stört, weil es meiner Meinung sinnlos ist (wegen Wetter usw.) und weil es für mich ein Anzeichen an geringem Selbstbewusstsein ist...

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo PicosVater,

Schau mal bitte hier:
Recht Strafrecht

Antwort
von mmolthagen, 22

Hallo,

der Niqab stört die Kommunikation nicht in großem Umfang - vor allem nicht, wenn die Augen sichtbar sind. Beim Telefonieren ist die Kommunikation weit mehr gestört. Und wir führen selten so wichtige Gespräche, als dass der Blick in das Gesicht unverzichtbar wäre (das ist eigentlich nur unter Personen der Fall, die sich nahe stehen).

Und alle Menschen dürfen selbstverständlich alles tun, was angeblich "sinnlos" ist. Sonst wären High Heels, Make-up, Schmuck, nicht uniforme und rein zweckdienliche Kleidung, Parfum... auch verboten. Wir würden keine Hobbies pflegen, niemand würde ins Ausland fahren dürfen, um Urlaub zu machen, wir würden nicht heiraten...

Und keine der Niqabi, die ich kenne (und das sind eine ganze Menge), hat ein schwaches Selbstbewusstsein oder ein geringes Selbstwertgefühl.

Grüße

Michael

Kommentar von najadann ,

"der Niqab stört die Kommunikation nicht.."

das glaubst du nicht wirklich, selber würdest du vermutlich niemals eine Nikab tragen! 

Der Niqab (Gesichtsschleier) verdeckt Emotionen, Mimik und erschwert dadurch die Kommunikation erheblich.

Antwort
von Maisbaer78, 36

Warum willst du jemandem verbieten was er tragen darf? So lang es freiwillig geschieht, sollte jeder tragen dürfen was ihm beliebt.

Da Religion dabei eine wichtige Rolle spielt, müsstest du im Sinne der Gleichbehandlung das Tragen von Kreuzen, der jüdischen Kippa, und einigen anderen Accessoires verbieten.

Zum Glück hast du dazu kein Recht. Vielleicht gefallen dir morgen meine Jeans nicht mehr, oder die Sonnenbrille, weil du dann keinen Augenkontakt mehr aufnehmen kannst.

Über die Sinnhaftigkeit von Kleidung kann man streiten, aber da wär ich zuerst mal bei baggypants, Haremshosen und vielen anderen Dingen.

Meine Güte, als ob wir keine schlimmeren Probleme haben. Auf der Welt verhungern täglich 24000 Menschen. Die Zustände die dazu führen sollte man verbieten, Burkas sind es gewiss nicht.

http://www.zeit.de/reden/weltpolitik/rau.sustainablefood\_200137

Kommentar von Tige8822 ,

Du sprichst mir aus der Seele...👍

Antwort
von Tige8822, 30

Jeder darf tragen was es im Laden zu kaufen gibt.
Willst du auch Handschuhe verbieten weil man der Person nicht die Hand berühren kann mein Hände schütteln? Oder sonnenbrillen weil man die Augen nicht sieht? Das ganze Thema ist viel zu hochgepusht und unnötig! Lass doch jeden das tragen was er möchte, du bist die letzte Person die etwas zu ihrer Kleidung zu sagen hat, sie sagt ja auch nichts über deine!
Wenn sie es richtig findet soll sie es doch machen. Leben und leben lassen leute...

Antwort
von oxygenium, 32

dieser Peronsenkreis will in Deutschland leben und bei uns ist es üblich, wenn man sieht mit wem man spricht.

Ich unterzeichne auch ein Verbot und passe mich ja auch an wenn ich in einem fremden Land in den Urlaub fahre.

Antwort
von konzato1, 22

Ich bin dafür. Also für das Verbot.

Die Burka ist ein Zeichen einer menschen- und frauenverachtenden, hinterwäldlerischen Religion, die in Deutschland (Europa?) nichts zu suchen hat!

Kommentar von Tige8822 ,

Die Religion verachtet nicht die Frauen. Außerdem gibt es kein Burka oder Nikab Gebot im Koran. Viele sind sich sogar uneinig ob es ein Kopftuch Gebot gibt! Es stehen viele gute Verse über die Frauen drin, aber man sucht es sich ja immer so raus wie man es haben möchte.

Kommentar von Maisbaer78 ,

Allerdings. Und als ob die "Abendländischen Religionen" so unfassbar fair mit den Frauen umgegangen wären, bzw. es teils heut noch nicht tun.

Ein furchtbares Thema.... und einfach nicht tot zu kriegen.

Ich wüsste nicht, wann ich mal in irgend einer Form ein negatives Erlebnis mit Burka-Trägerinnen gehabt hätte, im Gegenteil, neulich kamen mir 2 beim Shoppen entgegen und haben herzlich gelacht.

Die Freiwilligkeit muss garantiert sein, alles andere interessiert mich nicht. Und was hinter verschlossenen Türen passiert, da gibts genug teutonische Haushalte in denen die Frau weit schlimmeres erdulden muss, als das man Ihr die Kleiderwahl vorschreibt.

Kommentar von konzato1 ,

Freiwillig in so ein Ganzkörperkondom schlüpfen? Du glaubst auch an den Weihnachtsmann!

Für mich gehört die Burka und ähnliche Vollverschleierungen einfach verboten. Genau wie auch der Islam NICHT zu Deutschland gehört!

Kommentar von konzato1 ,

Entschuldigung, wie konnte ich nur. Der Islam ist natürlich eine hochmoderne Religion, welche die Frauen in jeder Weise fördert. Saudi-Arabien geht da mit gutem Beispiel voran.

Kommentar von Tige8822 ,

Wenn du den Islam nicht in Deutschland willst und so intolerant bist dann geh nach Frankreich dort ist Burka verboten. Wie kann man nur so Medienverblendet sein...

Kommentar von konzato1 ,

Was hat das mit "Medienverblendet" zu tun!

Das ist meine Einstellung, zu der ich in diversen öffentlichen Netzwerken auch persönlich stehe.

Antwort
von Matthof, 23

In Deutschland gilt so weit ich weiss das Verbot sich zu vermummen ... Also die Teile wo nur die Augen zu erkennen sind finde ich richtig das zu verbieten, das ist aber glaub nicht die Burka... Kopftuch in meinen Augen Kein Problem

Kommentar von Tige8822 ,

Nein das nennt man Niqab. In Deutschland gilt aber auch Religionsfreiheit.

Kommentar von reziprok26 ,

Das hat mit Religion nichts zu tun, das ist heute Reklame für den Islam

Antwort
von niqabi, 5

Em wo ist die Frage 😅

Antwort
von reziprok26, 14

Aber sicher!! Das sind Relicte aus dem 6 Jahrhundert, als die jungen Frauen sich verstecken mussten um nicht von den Wegen und Feldern geraubt zu werden, die dann als Sklavinnen  verkauft wurden, diese Zeiten sind vorbei.

Winton Churchill  1965*  „An Muslime ist die Aufklärung vorbei gegangen, es gibt keine rückständigere Kraft auf der Welt als den Islam.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten