Frage von Gegengift,

Bunte Nudeln - Geschmack?

Schmecken bunte Nudeln wirklich anders oder gehts da nur ums Aussehen.. Ich bilde mir ja ein, dass sie viel besser schmecken..

Ihr wisst was ich mein? Diese bunten Nudeln, die aus einem Mix aus rötlichen, teigfarbenen, grünlichen und manchmal auch schwarzen Nudeln halt bestehen..

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von america,

Schmecken bunte Nudeln wirklich anders oder gehts da nur ums Aussehen.

es gibt da eine große grenze, von qualitätsstufen.

die günstigen aus dem supermarkt (zb: farfalle dricolore) schmecken wirklich nicht anders,

selbstgemachte oder gute frischnudeln vom otaliener schmecken schon unterschiedlich je nach geschmack

  • rotweinnudeln - leicht rötlich

  • zitronennudel - gelb nur durch Kurkuma

  • spinatnudeln - grün - meist spinatpulver

  • rote nudeln können mit paprika- oder tomatenpulver hergestellt sein

  • gelbe nudeln - eier und grießart

das schmeckt man schon leicht

' selbst gemachte nudeln aus frischen zutaten wie basilikum, spinat, tomatenmark, frischem koriander, schokoladennudeln, altbier und unerdenklich weiter.. sind oft schwer bei der herstellung und beim kochen. aber der geschmack ist eindeutig voll erkennbar

Kommentar von Gegengift ,

Danke

Antwort
von Emelina,

Schwarze Nudeln schmecken definitiv anders. Sie werden mit Tintenfisch-Tinte gefärbt und die hat anscheinend einen starken Eigengeschmack.

Grüne Nudeln werden mit püriertem Spinat hergestellt. Hier ist der Eigengeschmack nicht so groß, aber ich finde, dass man es doch schmeckt.

Rote Nudeln enthalten Rote-Beete-Saft - der schmeckt leicht süß.

Bei gelben Nudeln, die mit Safran gefärbt wurden, schmeckt man am wenigsten, dass sie gefärbt wurden.

Kommentar von Emelina ,

Ich spreche nicht von den industriell gefärbten Nudeln, die chemischen Farbstoff enthalten, sondern von den hochwertigeren italienischen oder selbstgemachten Nudeln. Diese schmecken nicht nur besser - man kann das farbgebende Element (Gemüse, ect.) "mitschmecken".

Antwort
von Schnucki2000,

die sind bunt durch Beimengen von Spinat,Tomate,Karotte, Tinte vom Tintenfisch (die mag ich am liebsten) und schmecken somit interessanter als einfache Nudeln

Kommentar von america ,

also mit

Pasta nera - Sepianudeln

kannst mich ans ende der welt jagen, lieber dann Pasta corali (Korallenrot hergestellt aus CORALI dem hummerrogen)

Kommentar von abibremer ,

was"kennst" du denn für karotten? ich habe noch keine abfärbende erlebt. rote bete- farbe bekommst du kaum noch weg, wenn sie irgendwo ist, wo du sie nicht haben willst.

Antwort
von HektorPedo,

"schwarze" Nudeln sind ekelhaft. ganz objektiv.

Kommentar von Gegengift ,

Nein das ist doch toll :)

Es gibt auch komplett schwarze Bandnudeln..

Kommentar von abibremer ,

geschmack und "objektiv"? das gippsnich!!!!

Antwort
von symbolismus,
  • es gibt KÖSTLICHE davon, hast du schon mal die vom italiener selbstgefertigten Bunten n. probiert, es gibt solche, für die lässt du ein steak stehen...
Kommentar von Gegengift ,

Ja eben das glaub ich auch.. Wenn sie echt sind schmecken sie wohl fabelhaft..

Antwort
von hani99,

Kommt darauf an durch was sie die Farbe bekommen haben.

LG hani99

Antwort
von sikas,

Bei richtigen selbst gemachten fast sicher sehr unterschiedlich der Geschmack bei gekauften nur selten das man da wirkliche Unterschiede schmeckt.

LG Sikas

Antwort
von sozioma,

Da diese Nudeln ja eigendlich mit Säften gefärbt werden müssen sie dann auch nach dem jeweiligen Gemüse wenigstens etwas schmecken. Ansonsten wars Farbstoff und ich sag mal "Fuschnudeln"

Antwort
von Rechenknecht,

Sie schmecken leicht anders. Rote werden meist mit Paprika oder Tomatenmark gefärbt. Grüne mit Basilikum. Schwarze mit Sepia ("Tinte" der Tintenfische.)

Antwort
von wolschi,

Nein, ich glaube nicht, daß sie viel anders schmecken. Sie sind nur eingefärbt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community