Bunsenbrenner Luftzufuhr?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

bei zu geringem Gasdruck "schlägt die Flamme zurück" (ist ein fest stehender Ausdruck), d.h., sie brennt direkt über der Düse innen (man hört das). Das zerstört den Brenner, das Metallrohr glüht aus, man kann die Luftregulierung nur noch mit Isolierhandschuhen anfassen, die Hitze kann zurückgeleitet werden, und, wenn der Gashahn nicht absolut dicht ist, kann das andauern.

Undichte Gashähne sind allerdings ein Wegwerf- oder mindestens Reparaturkriterium.

Es ist unwahrscheinlich, dass die Hitze bis zum Schlauch zurückgeht, so dass dieser schmilzt. Aber wenn man nicht aufpasst, könnte es passieren, dass der Schlauch abrutscht oder dass man den Schlauch so führt, dass er in die Nähe der Flamme rutschen kann (während man gerade verbotenerweise Brotzeit holt oder im Internet den nächsten Schritt durchgeht, dann besteht höchste Entzündungsgefahr! Ebenso wenn der Brenner umkippt und den Schlauch erhitzt.

Auch wenn der Absperrhahn am Brenner undicht ist, kann sich das dort ausströmende Gas entzünden, deshalb s.oben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?