Bundeswehrpilot und Phyik?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da sehe ich kein großes Problem. Ich würde mich aber z.B. auf zwei einfache physikalische Fragen vorbereiten: 1. Starten und landen Flugzeuge (wie Vögel) mit oder gegen den Wind und warum? (Tauben beobachten!) - 2. Was hat der Bernoulli-Effekt mit der Funktion von Flugzeug-Tragflächen (bzw. Vogel-Flügeln) zu tun? - Lilienthal lernte das übrigens aus Tierbeobachtungen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Sorge, in den Auswahltests kommen nur einfache Fragen dran, um Dein Verständnis für physikalische Vorgänge zu überprüfen. Selbst in der Ausbildung wirst Du kaum mit komplexen Physikaufgaben konfrontiert werden. Viel wichtiger ist eine gute Allgemeinbildung, eine schnelle Auffassungsgabe und eine gute psychische Belastbarkeit und natürlich eine gute Gesundheit.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 19Sunny96
19.10.2016, 07:19

Waren Sie Pilot bei der Bundeswehr? 

0