Frage von Mizilein99, 79

Bundeswehrdienst nach der schule und danach?

Hallo Leute,

ich gehe zur Zeit in eine 10. Klasse. Danach mach ich entweder eine Ausbildung oder Fachabitur. Ich habe mich in letzter Zeit abe immer mehr mit dem Thema Bundeswehr oder Wehrdienst auseinandergesetzt. Ich wäre durchaus dazu bereit das zu machen. Ich weiß das man ihn nach 6 Monaten abbrechen kann. Jetzt meine Fragen, wenn ich ihn nach 6 Monaten abbrechen sollte und dann einen Realschulabschluss hab(also den ich dann nach der 10. haben werde) habe ich dann immer noch gute chancen bei Firmen oder nicht? Ich würde gerne in die kaufmännische Richtung gehen oder schreckt das die Firmen ab, wenn man bei der Bundeswehr war?? Außerdem würde ich gerne noch wissen was man alles genau bei dem Wehrdienst machen mus. Kennt ihr vielleicht gute und informative Seiten zu dem Thema?? Danke! :)

Antwort
von Atachimi, 70

Meiner Meinung nach im Gegenteil , Respekt das du das machen willst du bekommst mit sicherheit eine Stelle ;)
und vorallem in welchem gebiet der Bundeswehr willst du den Arbeiten?

Kommentar von Mizilein99 ,

danke:) ich befürchte nur das och zu klein bin 154:/ Das weiß ich noch nicht was gibt es da für welche

Kommentar von rav3ry ,

Am besten mal zum karriereberater der finder sicherlich das beste für dich. Prinzipiell gibt es alles, vom hundeführer über fallschirmjäger bis zum musiker

Kommentar von ShotsFired ,

1,60m mindestgröße

Kommentar von rav3ry ,

nein, nur bis 1,60 gibt es keinen einfluss auf den tauglichkeitsgrad, darunter wirds halt T3 oder schlechter

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten