Frage von DilloGamer, 97

Bundeswehr, was sind die Körperlichen anforderungen und darf man dort auch mal mit waffen schießen?

Expertenantwort
von ponter, Community-Experte für Bundeswehr, 24

Auf folgender Seite bekommst du alle Infos ûber die medizinischen Kriterien und die Tauglichkeitsgrade. 

http://www.zentralstelle-kdv.de/pdf/09-Anlage-3-1.pdf

und darf man dort auch mal mit waffen schießen?

Jeder Soldat wird an der Waffe ausgebildet. Dennoch gibt es viele Soldaten in verschiedenen Verwendungen, die oftmals nur noch äußerst selten auf den Schießplatz kommen.

Die Bundeswehr ist allerdings auch kein Schützenverein, in dem man aus Spaß in bestimmten Abständen um Pokale schießt o.ä. Du solltest dir ins Bewusstsein rufen, dass es bei der BW um einen äußerst ernsthaften Hintergrund geht. Töten mûssen, getötet werden, nichts ist hier jemals auszuschließen. Wenn es dir also nur ums Schießen geht, solltest du dir einen Schützenverein suchen. 


Kommentar von DilloGamer ,

mir gehts nicht nur ums schießen ich weis um was es dort geht

Kommentar von ponter ,

Dann ist es ja gut.

Antwort
von Blacklight030, 56

Natürlich darf man da schießen, muß es ja lernen. Wenn Du gesund bist und nicht zu übergewichtig hast Du die Anforderungen schon erfüllt.

Antwort
von obwin, 56

Du solltest relativ fit sein und mit Waffen schießen darfst dort natürlich auch.

Antwort
von Forrex, 40

Die Anforderungen sind für die meisten Teilstreitkräfte nicht sehr hoch. Die drillen dich da schon so lange bis du fit genug bist. Die Bundeswehr hat großen Personalmangel weil nach dem Wegfall der Wehrpflicht kaum einer so blöd ist und zur Armee geht.

Die Jobs bei der BW sind immer schlechter bezahlt als vergleichbare in der Privatwirtschaft, die Arbeitszeiten sind ungleich schlechter und natürlich die Sache mit den Auslandseinsätzen... da kommt man ggf. auch mal in ner Holzkiste nach Hause.

Aber dafür darfst du mit Waffen hantieren und so... yeeha ... *hust*

Kommentar von WDHWDH ,

Aus den vorgenannten Gründen bist du vermutlich auch bei der Musterung durchgefallen!

Kommentar von Forrex ,

Völlig falsch..

ich habe 2010 meinen 9 monatigen Grundwehrdienst (ja damals noch Pflicht) geleistet. Ich war Objektschutzsoldat beim JaboG 33 , Sicherungsstaffel "S" in Büchel bei Cochem. Ich bin nach meiner Dienstzeit als Obergefreiter ausgeschieden. Hab sogar ein bisschen Lametta gesammelt... Schützenschnur (gold), Sportabzeichen usw.

Trotzdem kann man den Militärdienst durchaus kritsch betrachten und die Tatsachen bennen. Die aktuelle Werbung der Bundeswehr geht mir gegen den Strich... der Soldatenberuf ist nicht mir einer zivilen Laufbahn zu vergleichen und man sollte sich nicht blenden lassen, dass es unserer Armee besonders an einfachen Manschaftern mangelt und nicht jeder eine "gut bezahlte" Spezialistenlaufbahn einschlagen kann wie es die Plakate verkaufen.

Kommentar von Wippich ,

Schützenschnur Gold,hat man zu meiner Zeit erst ab uffz bekommen.

Antwort
von Mausy89, 55

Man wird in der Regel nur ausgemustert wenn du irgendwelchen chronischen Beschwerden hast, Drogen nimmst oder probleme in deiner Bewegung hast. 

Natürlich kommst du da auch in Kontakt mit Waffen. Aber das ist nur ein kleiner Bestandteil der Ausbildung. 

Kommentar von 19Sunny96 ,

Ein kleiner Bestandteil der Ausbildung?! So nen Quatsch! Unsere AGA lief zu 98% mit Waffe ab!!!

Antwort
von PatrickLassan, 40

was sind die Körperlichen anforderungen

https://www.bundeswehrkarriere.de/

darf man dort auch mal mit waffen schießen?

Das ist doch wohl nicht dein Ernst. Glaubst du, Soldaten werfen mit Wattebäuschen?

Kommentar von wurzlsepp668 ,

hat die BW jetzt doch funktionierende Waffen bekommen?????

Kommentar von PatrickLassan ,

Außer dem G36 gibt es noch ein paar andere, meines Wissens ist auch  noch das alte MG3 im Bestand, und das funktioniert recht gut. :-)

Kommentar von Wippich ,

Du meinst bestimmt G3

Kommentar von Cholo1234 ,

Beides ist noch in gewissen Mengen in der Truppe vorhanden.

Kommentar von 19Sunny96 ,

Mit dem G3 wird nicht mehr geschossen. Das sind ungenutzte Restbestände. 

Und nein, er meint schon das MG3. Das gibt es schließlich auch. Also erst bilden, dann kommentieren. ;)

Antwort
von deMuerta, 22

Phu, also wenn dich nur das "mit Waffen schießen" interessiert, solltest du vielleicht besser nicht hingehen.

Armes Deutschland.

Antwort
von Marko212, 33

Waffen wurden in der Bundeswehr verboten, da diese gefährlich sind und Kritik einbringen.

Natürlich darf man bei der Bundeswehr schießen.

Und man sollte fit sein aber das wirst du dort automatisch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten