Frage von syniix, 51

Bundeswehr wann wird man höher?

Hallo und zwar stattet man ja in der Mannschaftslaufbahn als Gefreiter wie lange dauert es dann bis man eins höher ist ? oder stabsgefreiter

Antwort
von Jerischo, 51

Nach 3 Monaten: Gefreiter
Nach 6 Monaten: Obergefreiter
Nach 12 Monaten: Hauptgefreiter
Nach 36 Monaten: Stabsgefreiter
Nach 48 Monaten: Oberstabsgefreiter

Laut Laufbahnverordnung wird man nur zum Oberstabsgefreiten befördert, wenn eine Dienstzeit von mindestens 6 Jahren festgesetzt ist.

Antwort
von SebRmR, 24

Du fängst als Soldat an.

Wie Jerischo schrieb, siehe § 9 SLV:

(1) Die Beförderung der Mannschaften ist nach folgenden Dienstzeiten zulässig:
1.   zum Gefreiten nach drei Monaten,
2.   zum Obergefreiten nach sechs Monaten,
3.   zum Hauptgefreiten nach zwölf Monaten,
4.   zum Stabsgefreiten nach 36 Monaten und
5.   zum Oberstabsgefreiten nach 48 Monaten.
Die Beförderung zum Oberstabsgefreiten setzt außerdem eine festgesetzte Dienstzeit von mindestens sechs Jahren voraus.
(2) Die Dienstgrade Obergefreiter, Hauptgefreiter und Stabsgefreiter müssen nicht durchlaufen werden.

https://www.gesetze-im-internet.de/slv_2002/__9.html

Antwort
von Apfelkind86, 17

Man wächst bei der Bundeswehr nicht schneller als anderswo.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten