Frage von Furzer, 55

Bundeswehr vergaß mich damals einzuberufen, bin jetzt über 30 Jahre jung, muss ich da irgendwann trotzdem hin?

Die Bundeswehr vergaß mich wegen mehreren gesundheitlichen Rückstellungen und Widersprüchen doch noch einzuberufen. Muss ich dort irgendwann trotzdem hin? Bin zwischen 30 und 40 Jahre.

Expertenantwort
von ponter, Community-Experte für Bundeswehr, 29

Muss ich dort irgendwann trotzdem hin? 

Wäre theoretisch nicht auszuschließen, dazu folgenden Artikel des GG beachten. Auch das Alter spielt bei Tauglichkeit und Eignung nicht unbedingt eine Rolle.

https://www.gesetze-im-internet.de/gg/art_12a.html

Allerdings mache ich darauf aufmerksam, dass die Wehrpflicht bereits 2011 ausgesetzt wurde. Das scheint offensichtlich an dir vorüber gegangen zu sein.

Antwort
von Aliha, 44

Die Wehrpflicht ist ausgesetzt, wenn es in absehbarer Zeit keinen Krieg mit Generalmobilmachung gibt, dann bist du da raus.

Antwort
von derhandkuss, 34

Jetzt mal unabhängig von Deinem Alter - die Wehrpflicht wurde bekanntlich ausgesetzt. Es gibt derzeit also nur noch einen freiwilligen Wehrdienst. Eingezogen wirst Du also allein aus diesem Grunde schon nicht mehr.

Antwort
von Mich32ny, 37

Die Wehrpflicht  gibt es  gar nicht mehr  .

Kommentar von Aliha ,

Die Wehrpflicht gibt es sehr wohl noch, sie wurde lediglich ausgesetzt und kann jederzeit wieder in Kraft gesetzt werden.

Antwort
von grubenschmalz, 39

Im Spannungs- oder Verteidigungsfall zum unbefristeten Wehrdienst ist möglich.

Antwort
von DustFireSky, 55

Nein, da du schon zu alt bist und es jetzt eh keine Pflicht mehr gibt.

Kommentar von ponter ,

Theoretisch ist das Alter heutzutage unwesentlich. Es gibt FWDL, die jenseits der 40 sind.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten