Frage von luanabear, 83

Bundeswehr und Familie - beides möglich?

Kriegt ihr Männer das alles unter ein hut?

Antwort
von rotesand, 16

Hallo!

Der Vater eines meiner Freunde war bis zu seiner Pensionierung Berufssoldat. Anfangs war er hier stationiert (die Familie stammt hier aus der Gegend). Damit die Kinder hier zur Schule gehen konnten, blieb die Mutter dann mit den Kindern hier.. auch wenn der Vater alle paar Jahre versetzt wurde & sich für unetr der Woche 'ne kleine Wohnung in der jeweiligen Kasernennähe nahm, ging das jahrelang sehr gut. Ich sage immer -------> wenn man sich auf die Situation einstellt kann alles gehen :)

Am Wochenende kam er dann immer hierher (meist freitagmorgens) & ging sonntagabends wieder in die Kaserne, damit er nachts irgendwann angekommen ist. Jahrelang hat das funktioniert.

Wobei die Mutter auch einen starken Charakter hat & das Ganze gut gemeistert hat. Die Kinder auch. Es hängt stark vom Menschlichen ab bzw. wie man damit klarkommen kann.

Antwort
von CaptnCaptn, 30

Als ich noch beim Bund war ging das schon. Jedoch war es meiner Freundin irgendwann zu viel, obwohl ich jedes Wochenende 500km nachhause gefahren bin, weshalb ich ausgestiegen bin (wir waren zu der Zeit bereits verlobt, daher war mir das wichtiger).

Aber ansonsten finde ich es nicht soooo problematisch wenn der/die Partner/in kein Problem damit hat unter der Woche allein zu sein (die Wochenenden sind ja dafür umso schöner)

Kommentar von luanabear ,

Also war praktisch die Liebe stärker als der Bund... Was machst du jetzt beruflich ?

Kommentar von CaptnCaptn ,

Das war und ist sie auf jeden Fall!

Ich habe nun mit meinem besten Freund meine eigene Werkstatt für Fahrzeugmodifizierungen =)

Antwort
von Hexe121967, 47

warum nicht?  Soldat ist ein Beruf wie jeder andere auch.

Kommentar von luanabear ,

Weil man unter der Woche garnicht da ist und wenn ein man ein großen Einsatz hat kann es auch bis zu 6 Monate gehen

Kommentar von Hexe121967 ,

na und? ein freund von uns ist lkw-fahrer und auch wärend der woche nicht zu hause. andere sind während der Woche auf montage und auch nicht zu hause...

Antwort
von Schuwidu, 40

Wenn man lange im Kriegsgebiet ist, dann wird es schwierig.

Antwort
von Cholo1234, 15

Seit 12 Jahren, ja.

Glücklich verheiratet, Kinder und Berufssoldat.

Antwort
von max1949, 53

Kommt auf den Mann an.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community