Frage von HCKZRR, 73

Zur Bundeswehr trotz Terror?

Hallo zusammen!

Ich bin 17 (im April 18), mache seit September ein FSJ in einer Klinik. Im Januar werde ich einen Einstellungstest bei der Polizei absolvieren, für September 2016, falls dies nicht klappen sollte, überlege & interessiere mich für eine Ausbildung als Soldat bei der Bundeswehr. Nun zur Frage..... Terror, Anschläge, Krieg sind zurzeit große Themen auf der Welt. Hat das einen Sinn eventuell zur Bundeswehr zu gehen oder macht das weniger Sinn.. Meine Eltern sind da auch nicht groß begeistert von der Idee & 1-2 Freunde sind auch gerade in der Ausbildung dort.. & erzählen nur Gutes bisher..

Danke schon mal im Voraus!

LG HCKZRR

Expertenantwort
von navynavy, Community-Experte für Bundeswehr, 63

Hat das einen Sinn eventuell zur Bundeswehr zu gehen oder macht das weniger Sinn..

Die Frage muss anders heißen, nämlich: Sehe ich für mich einen Sinn, jetzt zur Bundeswehr zu gehen? Ob es einen Sinn hat, ist eigentlich selbsterklärend - ja, selbstverständlich, denn die Bundeswehr und/oder die Polizei sind dafür da, Sicherheit zu gewährleisten. Und dass das momentan besonders notwendig/sinnvoll ist, kann kaum jemand ernsthaft bestreiten.

Du musst für Dich persönlich die Frage beantworten, ob Du bereit bist, für Deutschland, seine Menschen, seine Werteordnung und sein Recht Leben und Gesundheit einzusetzen. Wenn Du die Frage mit Ja beantwortest, bewirb Dich. Wenn Du sie mit Nein beantwortest, lass es bleiben.

Nur wegen einer Gratisausbildung oder dem sicheren Gehalt konnte man vielleicht in den 1980ern zum Bund gehen - heute haben wir eine Einsatzarmee, in der der Diensteid nicht nur bloße Form ist, sondern ganz konkret eingefordert wird.

Soldaten sind zum Kämpfen da. Du musst für Dich entscheiden, ob Du das für Dich akzeptierst oder nicht.

Antwort
von 19Hillrichs97, 49

Du solltest dir das natürlich gründlich überlegen, denn die Verpflichtungszeiten als Soldat betragen viele Jahre. Du musst dir natürlich auch bewusst sein, dass du als Soldat an Auslandseinsätzen möglicherweise teilnehmen musst und gegebenenfalls auch Menschen/Kinder töten musst, so hart es auch klingt. 

Antwort
von Apfelkind1986, 43

Nun zur Frage..... Terror, Anschläge, Krieg sind zurzeit große Themen auf der Welt. Hat das einen Sinn eventuell zur Bundeswehr zu gehen oder macht das weniger Sinn..

Sorry aber ich verstehe die Frage nicht. Ich sehe in solchen Zeiten eher mehr Sinn darin, Soldat oder Polizist zu werden, denn man sollte diese Berufe ergreifen, um dagegen zu kämpfen und nicht, um eine ruhige Kugel schieben zu können.

Antwort
von grubenschmalz, 73

Ja wie Sinn oder kein sinn? Die Bundeswehr hat einen Auftrag.

Antwort
von Apolon, 36

Zur Bundeswehr trotz Terror?

Wenn dies für dich ein Problem darstellt, dann solltest Du dich auch nicht bei der Polizei bewerben, denn zur Zeit findet der Terror im Inland statt und dafür ist die Polizei zuständig.

Gruß Apolon

Antwort
von Fennek4x4, 25

Du siehst offenbar keinen Sinn darin an einem militärischen Einsatz teilzunehmen, das ist definitiv die falsche Einstellung.
Wenn du den Beruf nur zum Üben und Spaß haben wählst, wärst du in einem Airsoft-Team besser aufgehoben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community