Frage von Relax991, 73

Bundeswehr Musterung, Vorbereitung?

Liebe Community,

am Montag den 26.09 muss ich (17j.) nach Düsseldorf. Nun da ich schon den Sporttest kenne und mich eher auf die Theoretischen Fragen konzentrieren will, würd ich gern fragen was auf euch zukam. Ich werde wahrscheinlich gefragt werden warum ich schon so früh zum Bund möchte, warum sofort SaZ 8 und nicht erst Fwd machen will. So aber was genau soll ich dann sagen bzw. schreiben? "Ich bin beeindruckt von der Bundeswehr und bin auch bereit mich aufs schlimmste einzulassen in Auslandseinsätzen. Ich habe schon in frühen Jahren immer mal auf der Bundeswehr Seite vorbeigeschaut und war beeindruckt an den ganzen Berufen, da hat mich der Panzergrenadier am meisten gefallen und deshalb habe ich mich schon früh gemeldet". Klingt das gut?

Ich trete voraussichtlich als Panzergrenadier (Mannschaft) an und würd halt gern wissen wie es da mit dem Computertest aussieht.. Ich weiß das der immer unterschiedlich ist und nur wissen was Ihr beantworten musstet.

Antwort
von DerDonut, 46

Hallo Relax:)

Also erstmal lässt sich sagen, dass du mehrere psychische Prüfungsverfahren durchlaufen wirst und auch ein Computertestverfahren, indem mehrere Dinge gefordert werden. Du hast Matheaufgaben, logisches Denken, und auch etwas indem du technische Fragen beantworten musst. Außerdem gibts eine Art Deutschtest, indem du auf richtige Schreibweisen usw. achten musst. Einen kurzen Englischtest gibts auch (den ich aber einfach fand). Ebenfalls gibt es auch noch einen Reaktionstest und da alles durch Zeit begrentzt ist, testen die deinen Umgang mit Stress. Und es gab auch einen Test, wo du logisch und denken und verbinden kombinieren musstest. Also eigentlich sind so standard Sachen, wie bei anderen Bewerbungstests, dabei. Der Sporttest ist auch nicht schwer vieles (Klimmhang z.B.) ist einfach nur Kopfsache um mehr rauszuholen (fand ich so).

Da ich bei einem anderen Einstellungsverfahrenstypen war (da waren das zwei getrennte Termine und nicht ein Wochenende), kann ich nicht so viel über die Reihenfolge sagen und eventuell hab ich auch zwei Testteile gehabt, die du dann in einem hast (ich weiß halt nicht genau, wie die Aufteilung da ist, aber ich denke mal, dass der Inhalt ist nicht so gravierend unterschiedlich ist)

Also eigentlich sind die Fragen Standardkost und das ist auch, laut dem Youtube Video dazu, ein standardisiertes Computertestverfahren. Die besondere Komponente ist eben der psychische Teil wo mehrere Dinge, über dich gefragt werden und dieser Reaktionstest. Und es gibt noch die Musterung, indem der Arzt dich untersucht und die Tauglichkeitsstufe festellt.

Nagel mich nicht auf jeden Part fest, weil ich weiß grad nicht, ob das alles war, aber hab keine Sorge da wird alles gut erklärt und das ist alles machbar.

Was halt umständlich ist bei dir ist, dass deine Eltern für vieles mitunterschreiben müssen. Aber wenn du darein gehst und vollkommen von deiner Entscheidung und dem Job überzeugt bist, dann hast du schonmal ne gute Basis.

Sofort 8 Jahre? und dann noch Mannschaften? Hast du Abitur gemacht dieses Jahr, denn sonst ist es eher schlecht das zu tun (selbst mit Abitur weil man dann ein wenig verlernt gut zu lernen und je älter man wird, desto schwieriger wird es bestimmte Jobs zu bekommen), denn dann stehst du (wenn du kein Abi oder sonst was hast) ohne Ausbildung dar und dann wirds schwerer dich zu vermitteln zu etwas. Aber letztlich ist es nur deine Entscheidung und wenn du das so machen willst dann ist das so. War nur ein gut gemeinter Rat:)

Panzergrenadier? Die haben glaub ich mehr Stellen als viele andere, was gut für dich ist:)

Sei selbstbewusst und steh zu dir selbst.:)

Und wie gesagt vllt. kannst du auch erst 4 Jahre SaZ machen, weil dann hast du wenigstens nicht so viel Zeit verbraucht (kann aber auch sein, dass du Glück hast und Berufssoldat werden kannst, aber Prognosen sind einfach gemacht und darauf würde ich mich nicht verlassen)

Und es gibt auch FWD für 24 Monate wo du dir den Laden angucken kannst:)

Ich meins nur gut ist letztlich deine Entscheidung:)

Das schaffst du alles schon:) und gewinn im Kopf bevor du in die Tests gehst das wird besonders wichtig beim Sporttest und um ruhig zu bleiben beim Reaktionstest:)

Viel Erfolg beim Auswahlverfahren:)

Kommentar von Relax991 ,

Vielen Vielen Dank :-) Nunja also sofort 8 Jahre und dann noch als Mannschaftler, dazu hab ich eine Erklärung und zwar hab ich da nen Soldaten kennengelernt der als Mannschaftler angefangen hat (keine Ausbildung angefangen) und ist nun schon einige male aufgestiegen. Also das ist mir so passend da ich nicht ein großes Verlangen habe so hoch zu steigen wie möglich.. Vielen dank für die hilfreiche Antwort :-)

Kommentar von DerDonut ,

Laufbahnwechsel ist möglich falls du die nötigen Qualifikationen hast das stimmt schon. Aber dazu braucht man in manchen fällen ein bisschen Glück, Stellen müssen frei sein und der Beauftragte muss mitspielen. Aber du wirst Infos dazu erhalten und du muss letztlich deinen Weg gehen:) Und kein Problem ich tu was ich kann hoffentlich war die Antwort nicht zu lang:D

Kommentar von Relax991 ,

Quatsch :-) jetzt kann ich mich besser drauf vorbereiten :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community