Bundeswehr Musterung - THC wie lange nachweisbar?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du bist der 6 dem ich diese Frage beantworte.

Wenn THC nachgewiesen wird, sagst du

Ich war in Amsterdam, habe dort legal Gras geraucht. ( In Deutschland ist konsumieren auch erlaubt, dass sagst du aber nicht )

Du sagst es war eine einmalige und eklige Sache, wirst es nie wieder tun und hast deine Erfahrung gemacht.

Fertig.

Sag gar nicht erst das du es gemacht hast. Der Bund schaut sehr stark drauf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mvlpix
03.08.2016, 00:00

alles klar, danke xD

0
Kommentar von RipeClown
03.08.2016, 00:03

Ja ihr müsst doch ein bisschen nachdenken und euch verkaufen können XD

Ausreden finden. Schlupflöcher.

Nachdenken.

Was hättest du sonst getan ?

Wenn du sagst du hast in Deutschland geraucht ist es eigentlich ein Ko Kriterium.

Oder wie Rapper halt sagen aus grünem wird weißes.

Und soweit ich es halt verstanden habe vertritt die Bundeswehr komischer weise die selbe Meinung. Das man irgend wann besonders nach Einsätzen sich größere Dinge reinpfeifen wird. Und generell ist doch ein bisschen komisch

Ein Soldat der das gesetzt Hütet, verteidigt und bewahrt, verstößt gegen das Betäubungsmittelgesetz.

0
Kommentar von RipeClown
03.08.2016, 01:42

Boah schwere Frage. Wenn du nein sagst und aufeinmal aha THC.

Ich bin ehrlich, bis du deine Musterung hast, noch dazu 2-3 Wochen her

Normaler weise sieht man das im Blut 1 Monat lang.

Bei Urin weiß ich nicht.

Aber bis du getestet wird wird das noch 2 Monate dauern.

Du gehst hin, berätst dich, was du werden willst, welche Dokumente etc.

Dann kommt der Termin für die Abgabe der Bewerbung

Oftmals ein Termin dazwischen was alles rein muss in der Bewerbung

Dann kriegst du einen Brief in so und so viel Wochen Musterung

Noch dazu denke ich das du es bis zum 1.10. eh nicht schaffst.

Aus diesem Grund Schätz die Situation ab und guck wann die Musterung ist.

0

Drogen wird bei der Bundeswehr gar nicht gerne gesehen. Wenn es nicht nachweisbar ist alles gut. Aber wenn die Fragen und du denen das sagst dann biste arm dran. Im Blut wird es länger nachweisbar sein als im Urin, da bei der Musterung nur eine Urinprobe gemacht wird. Ich rate dir dazu das Zeug nicht mehr anzufassen da es mit der Bundeswehr nichts wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mvlpix
02.08.2016, 22:35

naja ich werde schon ehrlich sein, wenn sie mich fragen, aber ihnen auch sagen dass ab dem moment, wo ich wusste ich will zur bundeswehr, keine drogen mehr angefasst habe.

0

Kommt darauf an im Urin nicht so lange kann dir leider nicht sagen wie lange, aber in den Haaren über mehrere Wochen wenn nicht sogar Monate, ich bezweifle aber dass die eine haar Probe nehmen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mvlpix
02.08.2016, 22:34

ja haarprobe bezweifle ich auch. und dankeschön:)

0

Ca. Monate im Blut und Urin, Haare und Fettzellen noch länger

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Renzo85
02.08.2016, 22:29

3 Monate

0