Frage von infinitypersia, 43

Bundeswehr jetzt schon bewerben oder später?

Ich möchte mich bei der Bundeswehr als jetpilot also bei der Luftwaffe bewerben.
Noch besuche ich die 10.Klasse einer Realschule und bekomme ein relativ gutes Zeugnis (englisch sowie deutsch im 2er Bereich)
Ich geh regelmäßig zum Sport und bin gesundheitlich top inform.

Doch ich weiß nicht ob ich mich jetzt , oder ob ich mich nach meinem Abitur bzw. kurz vorm Abitur bewerben soll.

Vielen Dank das ihr Euch es durchgelesen hab und ich würde mich auf eine Antwort sehr freuen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von rudim1950, Community-Experte für Flugzeug & Pilot, 41

Hallo, 

wie wäre es als ersten Schritt zur Karriere damit - wie immer im realen Leben - eigenständig zu handeln, also sich die Infos bei den richtigen Stellen selbst zu besorgen? 

Das wäre einmal die Broschüre über den "Offizier im fliegerischen Dienst“. Auf der Seite 13 gibt es Infos zum dreiphasigen Auswahlverfahren und auf den Seiten 16 und 17 wird der Ablauf der fliegerischen Ausbildung erklärt. Und natürlich hilft ein Anruf beim Karriereberater der Bw weiter. 

"Über zwischenzeitliche Änderungen wird Sie Ihre Wehrdienstberaterin oder Ihr Wehrdienstberater bei Interesse informieren." (Bw Infobroschüre, Seite 19). Also was können wir Dir besser erklären als die Damen und Herren der Karriereberatung? Weder ein JA noch ein NEIN hier bei GF helfen Dir bezüglich des richtigen Bewerbungstermins (vor oder nach dem Abitur) weiter. 

Und ob Du sportlich bist (eher zählt wohl eine Topgesundheit) und Deine Noten für das Verständnis des Fliegens und der taktischen Ausbildung ausreichen, entscheidet sich nicht nach eigener Einschätzung, sondern nach der durch die Profis. 

2012 schafften es von rund 2.000 Bewerbern nur 24, also gerade einmal 1,2 % ins Cockpit eines Kampfjets (Quelle: „Karriereguide 2014 - Luftfahrtberufe“, Seiten 51-53). 

Und das waren wahrscheinlich die Bewerber, die nicht bei GF nachgefragt und sich auf die Antworten der Freizeit-Möchtergern-Fighter-Pilots verlassen hatten. 

Es gibt aber sogar eine Karriere-Hotline für die "Ausbildung zum Luftfahrzeugführer bei der Bundeswehr": 0800-9800880 

Ruf an, mach’ einen Termin, stelle die richtigen Fragen, notiere Dir die Antworten und stelle das Ergebnis hier ein. 

Kommentar von rudim1950 ,

Danke für den Stern!

Antwort
von Jp98125, 43

Es gibt auf der Seite der Bundeswehr einen Chat mit den Verantwortlichen die kannst du alles fragen, aber es kann kaum schaden wenn du dicj früh bewirbst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community