Frage von BlackBerry4542, 136

Bundeswehr FWDL kündigen nach langem KZH?

Hallo!

Ich bin jetzt fast 4 Monate beim Bund - FWDL.
Bin jetzt seit 10 Wochen KZH.
Wie genau geht eine kündigen bei Der Bundeswher von statten?
Muss ich 700 Kilometer in meiner Kaserne fahren?
Schriftlich? Oder auch telefonisch?
Wenn schriftlich, reicht ein dreiteiltet per Brief ? Dreiteiltet persönlich? Oder eine srt Antrag stellen?

Mit dir klar geworden in der krank Zeit das die Bundeswehr nichts für mich ist, und ich habe Angst, das ich "Ärger" bekomme, nachdem ich kündige nach so langem KZH.  
Wirkt ja fast wie Betrug.

Danke im Voraus und LG.

Antwort
von Apfelkind1986, 136

Ob Betrug oder nicht, ein Arzt hat dir den Status KzH verliehen, dann ist das halt so und du hast eine 6 Monate Probezeit, in der du ohne Angabe von Gründen kündigen kannst.

In deine Kaserne wirst du so oder so zurück müssen, weil du ausgekleidet wirst und jede Menge Formulare zu unterschreiben hast.

Kommentar von BlackBerry4542 ,

Alles klar ich bedanke mich!

Kommentar von BlackBerry4542 ,

Wie genau lädt das dann Ab?
Wenn ich Sonntag zurück in die kaserne komme, wen muss ich ansprechen?
Direkt am Sonntag oder erst Montag ?

Kommentar von Apfelkind1986 ,

Sonntag wird ja nur der UvD da sein und der wird dich anschauen wie ein Fahrrad. Du meldest dich morgen bei deinem Zugführer und dann beim Spieß.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community