Frage von syniix, 84

Bundeswehr Fragen zum Sporttest und Psychologentest und den Mathetest?

Hallo und zwar habe ich am 8.5 meinen Eignungstest (Musterung) in München.

Da kommen natürlich fragen auf wie,

was stellt der psychologe mir für fragen? Könnt ihr auch die sinnvollste antwort dazu schreiben wäre echt nett.

Mathethest wisst ihr was dran kommt?

Antwort
von maryannreid, 37

Ich bin gestern erst wieder von den Tests nach Hause gekommen und kann dir sagen, dass ich, was die Mathematik angeht, recht überrascht war. Reine Mathematik-Fragen kommen bei den CAT am Anfang dran. Das sind dann auch nur simple Grundrechenaufgaben, die du im Kopf lösen kannst. Papier und Stift wird dir da zur Verfügung gestellt, Taschenrechner darfst du nicht benutzen. Du hast aber, glaube ich, für jede Aufgabe im Mathe-Teil 3 Minuten Zeit.

Beim psychologischen Gespräch kann ich dir nur erzählen, was ich so gefragt wurde und da gibt es keine Garantie, dass sie dich das Gleiche fragen.

Kommentar von syniix ,

hey. wäre echt cool von dir wenn du mir es erzählen könntest wäre dir echt danke :) und hast du es geschafft?

Kommentar von maryannreid ,

Also bei mir haben sie erst ein bisschen in der Vergangenheit rumgestochert, also gefragt was ich wann warum gemacht habe. Dann noch ob ich früher in der Schule Probleme mit Mitschülern oder Lehrern hatte, ob ich mal illegale Drogen genommen habe, ob gegen mich ein Strafverfahren läuft oder so. Also viele Sachen, die man vorher schon beantwortet hat. Dann noch ob ich Alkohol trinke, bzw. warum ich keinen trinke.

Dann kamen natürlich noch die Standard-Fragen, die dir so oder in abgewandelter Form auch begegnen könnten: wo die Bundeswehr momentan so stationiert ist, ob ich bereit bin, mich an der Schusswaffe ausbilden zu lassen und sie auf (rechtmäßigen) Befehl hin auch zu benutzen, ob ich damit einverstanden bin mich auch in Kriegs- und Krisengebieten einsetzen zu lassen und ob mir bewusst bin mit was für Schäden ich zurückkommen könnte. Dann sollte ich noch aufzählen, was für Schäden das sein könnten (also Verstümmelung, Verletzung, Tod, psychische Schäden).

Je nachdem wie es läuft und wie du dich gibst sitzt du da dann 30-90min.

Muss das Führungszeugnis noch beantragen und hinschicken lassen, dann ist alles fest und ab 04.07.16 geht meine AGA los. :)

Dann viel Glück in München. ;)

Kommentar von syniix ,

Danke dir, echt korrekt von dir.

Jeder meinte immer das die auch ganz viel Zeug über die Politik fragen wie wer ist unser Bundeskanzler etc.. Also stimmt das wohl nicht? Oder ist das alles komplett individuell gestaltet und es kann trotzdem dran kommen?
Danke dir für deine antworten.

Kommentar von maryannreid ,

Solche Fragen können auch auf dich zukommen. Die gestalten das sehr individuell.

Kleiner Tipp: Wenn sie dir eine Frage zu einem bestimmten Thema stellen, dann beantworte es ehrlich und versuch' kein neues Thema in deiner Antwort anzusprechen. Wenn du Pech hast, ist es ein blödes Thema über das du nicht genauer reden kannst oder möchtest und sie greifen das dann aber auf und unterhalten sich mit dir darüber.

Antwort
von Whataburger, 19

Standartfragen sind immer

a) Wo befinden wir uns derzeit überall im Einsatz

b) was war der Auslöser für den Krieg in Afghanistan ( Anschläge 11. Sept 2001 World Trade Center)

c) ihr vorgesetzter befiehlt ihnen jemanden im Einsatz zu erschießen. Würden sie dieses tun. Antwort z.B. : im Fall der Selbstverteidigung und der Nothilfe natürlich immer. Ich würde aber nicht auf Personen schießen die von einem Angriff ablassen, flüchten oder sich ergeben. ebenfalls würde ich niemanden erschießen der mein Leben oder dass anderer nicht unmittelbar gefährdet.

d) würden sie auch in einen Einsatz gehen: Antwort muss immer Ja sein, weil sonst braucht man sich gar nicht erst bewerben. Das ist nunmal das Los eines Soldaten, den Frieden u.U. auch im einsatz zu verteidigen

e) haben sie im Vorfeld Ihrer Bewerbung mit Ihrer Familie darüber gesprochen, insbesondere über die Möglichkeit, dass sie evtl. in den einsatz müssen? Antwort: Immer ehrlich antworten, es ist völlig normal, dass Eltern Sorge um Ihre Kinder haben

Kommentar von syniix ,

Danke :)

Antwort
von Erenenenen, 50

Mathematik wird viel logisches denken gefragt, ist aber eher ein psychotest, da einige Aufgaben in der vorgegebenen Zeit nicht lösbar sind. Da also keine Panik, nur nicht verzweifeln. Der Psychologe stellt die allgemeine Fragen zu deiner Person, Achtung hier nicht verstellen, sondern ehrlich sein ! Die sind darauf geschult das zu erkennen. Auf welchen Dienstgrad hast du dich beworben ?

Kommentar von syniix ,

Unteroffizier

Kommentar von Erenenenen ,

Feldwebel oder stabsunteroffizier ? In welchem Bereich ( Sanitätsdienst?, Truupendienst?, etc)

Antwort
von frischling15, 38

Es geht um die Intelligenz des Prüflings , und nicht um die unsere ! :(

Antwort
von Cholo1234, 17

Der Psychologe möchte dich kennenlernen, nicht uns.

Zudem merkt ein Mann oder eine Frau vom Fach, ob die Antwort einstudiert ist, daher lieber spontan auf die Fragen antworten.

Im Mathetest kommt eigentlich alles mögliche, was bis zur 10. Klasse durchgenommen wird, vor.

Antwort
von wiki01, 34

was stellt der psychologe mir für fragen? Könnt ihr auch die sinnvollste antwort dazu schreiben

Das ist unmöglich zu beantworten. Das geschieht nicht nach einem Fragenkatalog. Mehr aus der Situation und individuell. Was die reinen psychologischen Tests betrifft, gibt es darüber Bücher, mit denen man sich darauf vorbereiten kann. Hier kann unmöglich der Inhalt eines Buches wieder gegeben werden.

Darüber hinaus sind die Tests auch unterschiedlich, je nach dem, was man bei der BW machen möchte. So ist der psychologische Test für einen LffA sicher anders als für einen Pionier.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community