Frage von TheDyingWalker, 49

Bundeswehr Feldwebel in welche Bereiche kann man gehen und was macht man da?

Hey Leude. Ich will Feldwebel werden. Hab schon ein Termin für eine Besprechung. Aber ich habe noch ne Frage... Als Feldwebel kann man ja in bestimmten bereichen gehen. Und es gibt ja immer unterschiedliche Aufgaben...

Z.b. Feldwebel als Panzergrenadier Feldwebel als Gebirgsjäger usw....

Was gibts noch? Und was macht man in den Jewiligen bereichen?

Ich habe mich entschieden ich will zur Bundeswehr also es bringt nichts zu schreiben das ich dort nicht hin soll. Meine Relgions Lehrerin hats auch versucht.... Tja war wohl nichts xD

Antwort
von Hamburger02, 29

Feldwebel gibts überall. Da hast du im Prinzip die freie Auswahl.

Um dir Tipps zu geben, müsste man mehr über deine Fähigkeiten, Neigungen und Stärken wissen.

Feldwebel bei Panzern, Infanterie etc. sind körperlich stark beansprucht und robben viel im Dreck rum.
Versorgungsfeldwebel ist da ein wesentlich bequemerer Bürojob.

Bei den Fliegern (z.B. Heeresfliegern) oder in der Instandsetzung kommts vor allem auf handwerkliches Geschick und technsiches Verständnis an. Das sind auch eher bequeme Jobs.

Bei der Marine kann man was erleben, hat schickere Uniformen, und auf einem Schiff hat man immer die Küche und die eigene Koje dabei, was auch nicht zu unterschätzen ist. Dafür ist man halt oft lange unterwegs, kann aber auch wesentlich mehr Geld verdienen.

Kommentar von wiki01 ,

hat schickere Uniformen

Jo man, das ist sowas von wichtig.

Antwort
von Hugito, 30

Das ist ein Dienstgrad. Den gibt es überall im Heer und in der Luftwaffe. Bei der Marine heisst der Bootsmann. 

Die machen die unterschiedlichsten Dinge. Du musst dich genauer informieren über die Möglichkeiten und danach was aussuchen, z.B.  im Heer: Fernmelder, Panzergrenadiere, Sanitäter, Feldjäger (Polizei),  Pioniere, Nachschub, Artillerie, Abc-Abwehr, ....

Antwort
von Karl37, 8

Der Feldwebel ist doch der Rekrutenausbilder in der Truppe. Er muss also schreien können und eine Respektsperson sein.

Der Feldwebel legt großen Wert auf korrekte Anrede, denn es gibt den Feldwebel, den Oberfeldweben, den Hauptfeldwebel und den Stabsfeldwebel.

Antwort
von rav3ry, 20

Feldwebel ist ja schon mal ein Anfang, aber n bisschen mehr Gedanken solltest du dir machen. Hier mal eine Liste der Verwendungen:

http://www.zentralstelle-kdv.de/pdf/06-Kap-3b.pdf (Seite 2)

Was genau man in jeder Verwendung macht, kann dir keiner hier aufzählen. Da müsstest du dich schon selber auch etwas informieren.

Hier findest du einige Verwendungen mit entspr. Erklärungen dazu. Vielleicht ist deins dabei.

https://www.bundeswehr.de/portal/a/bwde/!ut/p/c4/04_SB8K8xLLM9MSSzPy8xBz9CP3I5EyrpHK9pPKUVL3sxKKizNSiVL3c1My8pNSi0jT9gmxHRQBdeg5X/

(Link rauskopieren)


Um Aleks youtube ratschalg nochmal aufzugreifen, diese Videoreihe gibt einem sehr gute Einblicke in die jeweiligen Geschehen:


Antwort
von wiki01, 34

In der Feldwebellaufbahn kannst du fast alles machen, wofür du kein Studium brauchst. Du kannst mit mittlerer Reife oder mit abgeschlossener Berufsausbildung sogar ein Luftfahrzeug fliegen, dabei Offizier werden (Fachdienstlaufbahn, endet beim Hauptmann).

Letzteres geht aber nur über langjährige Verpflichtungszeit- zunächst 8 Jahre, dann weiter auf 12, und wenn du die Beförderung zum Leutnant annimmst (nach der Offizierschule) Z-Grabstein, also Berufssoldat. Diese Laufbahn endet in der Regel mit 55 Jahren.

Kommentar von TheDyingWalker ,

Ach ja Luftfahrzeuge würde ich gerne auch mal Fliegen wollen aber dazu bin ich einfach zu Schlecht.... Mache nächstes Jahr meinen Realschulabschluss.

Kommentar von wiki01 ,

Woher weißt du, dass du dafür zu schlecht bist? Dafür gibt es eine extra "Einstellungsuntersuchung". Die kann man doch einfach mal mitmachen. Danach kann man weiter sehen.

Kommentar von TheDyingWalker ,

Ja aber mein Englisch ist nicht so gut . Und wirklich Multitasking fähig bin ich auch nicht und in Mathe bin ich nicht sooo gut.

Kommentar von wiki01 ,

Englisch spielt schon deshalb erst einmal keine Rolle, weil du das nötige Englisch in der Zeit der "vorfliegerischen Ausbildung" innerhalb eines halben Jahres beigebracht bekommst. Da hast du den ganzen Tag über, und das 6 Monate lang, nichts anderes zu tun, als Englisch zu lernen. Mit modernsten Methoden (Sprachlabor) und exzellenten Sprachlehrern.

Das mit Multitasking könnte ein Problem werden, aber das wird schon am Anfang getestet. Nur- wenn du es nicht versucht hast, weißt du nicht, ob du es schaffen kannst.

Kommentar von rav3ry ,

Generell gesehen beträgt die Mindestverpflichtungszeit von Feldwebel 12 Jahre. 8 Jahre sind nur in besonderen Fällen möglich.

Kommentar von wiki01 ,

Das muss neu sein, denn früher gab es die Verpflichtungszeit 8 Jahre, mit Laufbahnziel Oberfeldwebel. Das ist schon deshalb sinnvoll (gewesen), weil man regelmäßig nach 4 Jahren schon Feldwebel ist. Nur, wenn man mehr wollte, Hauptfeldwebel z.B., musste man "nachlegen".

Antwort
von AleksDerEchteRs, 24

Ich will auch mal zum Bund! :) Hast du schon irgendwie mal beim Bundeswehr Channel auf YouTube vorbeigeschaut? Da gibt's vllt. paar Infos für dich, oder schreib einfach mal den Bundeswehrsupport an oder besuche die Website: bundeswehr-karriere.de :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community