Frage von Lumikasi, 83

Bundeswehr, Eltern und so?

Ich bin ein Mädchen. Nicht so ein Mädchen das eher wie ein Junge ist nein ich bin das typische Mädchen. Aber mein Traum seit langem ist zur Bundeswehr zu gehen nach dem realschulabschluss ein FWD ein Jahr lang zu machen und dann zur Bundeswehr zu gehen... Ich hab viel vor in meinem Leben aber meine Eltern sind so der dagegen das ich dort hin gehe ich will aber und es ist so ein großer Wunschs ich nur ein Jahr dort hin zu gehen bzw weniger als 15 Monate denn dann muss ich mich verpflichten. Kann jemand mir Argumente sagen wie ich sie darüber überreden kann ...

Expertenantwort
von ponter, Community-Experte für Bundeswehr, 16

Aber mein Traum seit langem ist zur Bundeswehr zu gehen nach dem realschulabschluss ein FWD ein Jahr lang zu machen und dann zur Bundeswehr zu gehen...

Deine Äußerung ist etwas unklar. Der Freiwillige Wehrdienst ( FWD) ist der Militärdienst und kann zwischen 7 und 23 Monaten geleistet werden. Eventl. ist hier eine Übernahme in ein Dienstverhältnis als SaZ möglich.

Bei dem FWD unterhalb von 12 Monaten ist ein Auslandseinsatz eher unwahrscheinlich.

Da du noch relativ jung bist, ist es müßig, sich jetzt bereits über das Thema  mit deinen Eltern intensiv auseinanderzusetzen. 

Antwort
von Lukimo, 10

Bei mir war es genau so mit 14. Dann habe ich bei der Bundeswehr ein Praktikum gemacht, also von der Schule aus, und es war richtig gut. Danach hat sich die einstellung geändert von meinen Eltern, weil ich denen erzählt habe wie es wirklich dort ist. 

Versuch doch erst mal ein Praktikum dort zu machen. 

Kommentar von Lumikasi ,

Wie kamst du zu dem Praktikum war das das soziale Praktikum ?

Kommentar von Lukimo ,

Ich kannte einen der Soldat ist und der hat mir eine Adresse gesagt wo ich meine Bewerbung hinschicken sollte. Oder was meinst du genau ? 

Bei uns gibt es nur ein mal ein Praktikum und das heißt einfach nur Schülerbetriebspraktikum. 

Antwort
von Apfelkind86, 16

Dann warte, bis du 18 bist, dann interessiert es keinen mehr, was deine Eltern denken.

Antwort
von Kefflon, 35

Wenn du nur 15Monate dabei bist, kommst du wahrscheinlich nicht in einen Auslandseinsatz. Außer bei der Marine. Da aber wahrscheinlich nur in der Ost- und Nordsee

Kommentar von Lumikasi ,

Ich suche Argumente warum ich hin gehen kann nicht Vorschläge was ich jetzt falsch gesagt habe :/

Kommentar von Kefflon ,

Die größte Angst von Eltern ist, das ihre Kinder irgendwo am Ende der Welt sterben. Aber mit nur 15Monaten kommst du nicht in Auslandseinsätze, außer halt mit der Marine. Und die sind sicher. 

Mein Argument-Vorschlag: Keine Angst, in 15monaten wird man nicht fort geschickt

Kommentar von Lumikasi ,

Okay danke aber ich kann echt ein FWD machen und das keine Ahnung 12 Monate oder 15 oder keine Ahnung bis ich ins Ausland vielleicht komme aber bis dorthin würde ich abbrechen aber ich glaube meine Eltern verstehen nicht warum ich das will ...

Kommentar von Kefflon ,

Noch ein Argument: Innerhalb der ersten 6 Monate kannst du jederzeit kündigen. Völlig egal warum. 

Kommentar von Lumikasi ,

Okay danke erstmal :)

Kommentar von Kefflon ,

Bitte sehr :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten