Frage von TateHarmon, 44

Bundeswehr Einstellungstest.. Frage?

Ein Junge den ich kenne war bei der Bundeswehr zum Einstellungstest und meinte er hat die Frage bekommen "Wofür ist eine Waffe da?" .. er hat geantwortet "zum töten" und meint es ist die 100% richtige Antwort.. das kann ich mir nicht vorstellen! Stimmt das?

Antwort
von Hamburger02, 24

Ich weiß zwar nicht, welche Antwort erwartet wird, aber letztlich ist das korrekt. Waffen sind zum Töten da. Das war schon immer so und wird sich auch nicht ändern.

Dessen sollte sich ein Soldat auch immer bewusst sein, dass er tödliches Werkzeug bedient. Womöglich soll ja dieser Hintergrund abgefragt werden.

Aus welchem Grund die Waffe zum Einsatz kommt, ist dann nochmal eine andere Frage.

Antwort
von DesbaTop, 40

Das stimmt nicht. Dein Bekannter hat zu viel Full Metal Jacket geguckt

Antwort
von Matermace, 31

Ich kann mir auch nicht vorstellen dass das gefragt wurde.

Antwort
von DerNicoNr1, 30

Eine Waffe ist nicht da, um zu töten, sondern um sich oder die Mitmenschen zu verteidigen!

Kommentar von TateHarmon ,

Sehe ich auch so

Kommentar von Jerischo ,

und wie schützt man sich vor Angreifern, die diese Mitmenschen oder einen selbst töten wollen? Richtig... indem man die Angreifer mit der Waffe tötet!

Kommentar von DerNicoNr1 ,

nö, man kann auch in die Schulter reinschießen, ist nicht Lebensgefährlich und nicht tödlich! ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community