Frage von JakobBusch, 95

Bundeswehr - Ende?

was darf man mit nachhause nehmen wenn man vom Bund geht?

Antwort
von FreeTel, 27

Die unentgeltlich bereit gestellten Artikel überlässt die Bundeswehr den Soldaten lediglich für die Zeit ihrer Dienstverpflichtung. Am Ende der Dienstzeit sind sie vollständig zurückzugeben, wobei die folgenden Artikel aus hygienischen oder orthopädischen Gründen im Besitz der Soldaten verbleiben:

•Kampfschuhe
•Hallen- und Geländesportschuh
•Badepantinen
•Socken
•Unterwäsche oliv
•Unterwäsche weiss
•Taschentücher

Fehlende Artikel stellen für den Bund einen Schadensfall dar, der von den Einheiten festgestellt und abgewickelt wird. Vor der Auskleidung bzw. Rücknahme der Artikel wird daher die Vollständigkeit der vorhandenen Ausstattung geprüft.

Antwort
von ladumos, 56

Du darfst alles behalten von der Bundeswehr was du an deinem Körper (eng) getragen hast. Kannst es aber auch für wenig Geld abkaufen

Antwort
von TreudoofeTomate, 95

Seine Privatsachen.

Antwort
von Evileul, 84

alles was dir gefällt, sag du hast es verloren, aber nicht zuviel.

Antwort
von SebRmR, 36

Bei mir war es, die BW-Zeit liegt lange zurück:
Schuhe (Kampfstiefel, Turnschuhe, Laufschuhe, Badelatschen),
alle Socken,
Unterwäsche.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community