Frage von Sisi335l, 30

Bundestag, Bundesrat, Bundesverfassungsgericht..?

Ich weiß, dass der Bundestag und der Bundesrat die legislativen also die gesetzgebenden sind..Die Bundesregierung die Exekutive also die ausführende Gewalt..Und der Bundesverfassungsgericht die Judikative, rechtsprechende Gewalt ist, aber was ist mit der Bundesversammlung, der Reichswehr von früher oder dem Reichsgerichtshof? Ich verstehe den zusammenhang nichf.. Klingt vllt ziemlich doof aber solche Themen liegen mir einfach nicht. Kann jemand versuchen es mit ,eigenen Worten' zu erklären damit ich es vielleicht besser verstehe.. Ich weiß nicht wer wen wählen darf und wie das System generell funktioniert..google liefert mir erklärungen die ich einfCh nicht nachvollziehen kann.. Die Standardsachen hab ich gelernt.. Dass wir beispielsweise Menschen im Bundestag wählen, da hört es aber auch schon auf 😂😂

Expertenantwort
von ArnoldBentheim, Community-Experte für Geschichte & Politik, 16

Du schmeißt hier einige Institutionen/Organisationen zeitlich durcheinander!

"Reichswehr" und "Reichsgerichtshof" - besser: "Reichsgericht" waren Institutionen bzw. Organisationen z. T. des Kaiserreichs und dann vorallem der Weimarer Republik:

  • das "Reichsgericht" (1879-1945) war im Kaiserreich, in der Weimarer Republik und mit Einschränkungen auch noch im Naziregime das oberste Gericht in Zivil- und Strafrechtsangelegenheiten; das "Reichsgericht" war Teil der Jurusdiktion;
  • die "Reichswehr" war in der Weimarer Republik das, was die "Bundeswehr" in unserer Bundesrepublik ist; in der Weimarer Republik hatte der Reichspräsident den Oberbefehl, das Militär war - und ist - Teil der Exekutive.

Was die "Bundesversammlung" der Bundesrepublik Deutschland angeht: sie ist eine besondere Form der legislativen Gewalt, gebildet aus den Volksvertretern des Bundestages und einer gleichen Anzahl Volksvertreter der Länder, die alle fünf Jahre nur zu einem Zweck zusammentritt: zur Wahl des Staatsoberhauptes, des Bundespräsidenten.

MfG

Arnold


Antwort
von Reanne, 16

Die Bundesversammlung wählt den Bundespräsidenten, die Reichswehr ist die Bundeswehr und der Reichsgerichtshof ist das Bundesgericht in Karlsruhe, es gibt auch noch das Bundesverfassungsgericht, dort wird geprüft, ob vom Bundesrat beschlossene Gesetzte gesetzeskonform sind, wenn dagegen geklagt wird.

Kommentar von Zuko540 ,

ob vom Bundesrat beschlossene Gesetzte gesetzeskonform sind

Der Bundesrat beschließt keine Gesetze...

Das macht nur der Bundestag.

Kommentar von Reanne ,

Bundestag werden sie debattiert und dann abgestimmt, viele Gesetze bedürfen der Zustimmung des Bundesrates und genau das habe ich gemeint

https://de.wikipedia.org/wiki/Zustimmungsbed%C3%BCrftiges_Gesetz

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community