Frage von CEKfile, 123

Bundespolizei Ausbildung was tun ?

Hey wollte fragen ob ich überhaupt angenommen werden kann bei BP. Etwas über mich : Notemässig : Sport 2 , English 3 deu. 4 ; Keine vorstrafen,Männlich,17 jahre alt, 9 klasse , Deutscher staatsbürg, 1,70/1,71cm,Realschüler. Wie würde es ablaufen nachdem ich ne Bewerbung geschickt habe? Muss ich was bessern?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von azeri61, 63

einfach bewerben berater kontaktieren unterlagen anfordern am telefon werden ersteinmal die formalen einstellungsvoraussetzungen geprüft schule,brille etc. deine noten machen dir keine probleme deine größe sollte auch keine probleme machen das wird dir der einstellungsberater aber eh sagen ob das was wird oder nicht der bewerbungszeitraum ist grade eh abgelaufen die unterlagen kannst du dir trotzdem schicken lassen

Kommentar von CEKfile ,

muss noch schule beenden bringt nix jetzt zu bewerben :)

Kommentar von azeri61 ,

du musst dich nicht bewerben aber du kannst nach informationen fragen

Kommentar von CEKfile ,

ah ok thx , wüsstest du wo der nächste berater wäre

Kommentar von CEKfile ,

nähe cloppenburg

Kommentar von azeri61 ,

https://www.komm-zur-bundespolizei.de/bewerben/beratersuche/ postleitzahl eingeben dann wird der berater der für dich in frage kommt angezeigt

Antwort
von beast, 63

da  gibts  doch  so eine  onlinebewerbung :  Pöolizei -   Dein  Bundesland. de (  für   Dein  bundesland  musste  einfach  Deins   einsetzen) Da  kannst  Du eine  online-Bewerbung   senden und  bekommst  dann  einen Eignungstest  zugesendet . Wenn  Du  da  durchkommst  haste  schon  mal  Deine  erste  genommen.  Viel  Glück   :-)   Ach  ja  ---  Deine  Noten  und  Dein  Schulabschluss  sind  da  erst  mal  zweitrangig

Kommentar von CEKfile ,

Niedersachsen.de ?

Kommentar von beast ,

schau  einfach  mal :-) 

Kommentar von TheGrow ,

Die Antwort ist auch inhaltlich falsch.

Die Bundespolizei ist eine Bundesbehörde, da kann man kein Bundesland eingeben.

Die Einstellungsvoraussetzungen sind in der ganzen Bundesrepublik die Gleichen.

Die richtige Antwort, die berechtigterweise als "Hilfreichste Antwort" ausgezeichnet wurde, hat azeri61 gegeben.

Kommentar von beast ,

also ich  schrieb  hier  aus der Erfahrung. Mein Sohn  hat  sich  über  Polizei Sachsen  beworben . Ich  wüsste also nicht wo da Inhaltlich  ein  Fehler  sein sollte.... 

Kommentar von TheGrow ,

Ich möchte Dir hier nicht unterstellen, dass Du wissentlich was unwahres behauptest, nur es ist schlichtweg unmöglich sich ÜBER die Landespolizei Sachsen BEI der der Bundespolizei zu bewerben.

Landespolizei und Bundespolizei sind zwei völlig unabhängige Institutionen. Die Landespolizei ist keine Untergruppe der Bundespolizei, sondern die Landespolizei untersteht dem Land (in Deinem Fall dem Land Sachsen) und die Bundespolizei untersteht dem Bundesministerium des Innern.

Man kann sich bei der Landespolizei weder über die Bundespolizei informieren und erst recht kann man sich nicht über die Landespolizei bei der Bundespolizei bewerben.

Wer sich bei der Landespolizei bewerben will muss sich auch bei der Landespolizei bewerben und wer sich wie im Fall des Fragestellers bei der Bundespolizei bewerben will, kann das auch nur bei der Bundespolizei und nicht über die Landespolizei.

Und genau deshalb habe ich geschrieben, dass Deine Antwort Inhaltlich falsch ist.

Kommentar von beast ,

Okay ich leite dann Deine Antwort dann mal an das online-Portal der Polizei Sachsen weiter. Mit der  Bitte, dass die mal den Link  " Bewerbung" da  rausnehmen sollen. Der iss ja inhaltlich falsch ^^ .  Ich schrieb übrigens in  meinem Kommentar dass  sich Sohnemann "ÜBER" Das Portal beworben  hat --- und  nicht "BEI" ... Verlinkung... Du verstehst? 

Kommentar von FrankieHH ,

Schick doch einfach TheGrow mal den Link von der Seite der Landespolizei Sachsen, auf der man die Möglichkeit findet sich bei der Bundespolizei zu bewerben.

Ich habe mir die Seite des Onlineportals der Landespolizei Sachsen mal angesehen. Weder finde ich dort die Möglichkeit mich bei der Bundespolizei zu bewerben, noch finde ich einen Link um zur Seite der Bundespolizei zu kommen. Davon mal ganz abgesehen, selbst wenn dort ein Link zur Bundespolizei enthalten ist, kann man nicht behaupten das man sich über die Polizei Sachsen bei der Bundespolizei bewerben kann. Hier im Forum sind auch Links zur Bundespolizei gesetzt. Oder heißt das Deiner Meinung nach, daß Jeder der einen Link hier im Forum anklickt um sich zu bewerben, sich auch sich über GuteFrage.net beworben hat?

Kommentar von beast ,

ich  hab ehrlich gesagt keine Lust hier  noch  Bildschirmfotos zu machen und  Euch  das Gesuchte einzukreisen ^^  Klickt  unter Beruf und Praktikum, dann unter Berufs/Auswahlverfahren--- und da steht dann irgendwo rechts im Hauptkasten der "Hier  gehts zur  zur Onlinebewerbung" -- anklickbar.   Ganz  einfach  ...

Kommentar von TheGrow ,

Ich komme zum selben Ergebnis wie FrankieHH.

Wenn ich mich wie von Dir beschrieben bis zur Onlinebewerbung durchklicke lande ich auf der Seite:

https://www.hrd-portal.de/polizei-sachsen/custom/polizei-sachsen/register.jsp

Dort kann ich mich einzig und alleine für die Ausbildung und das Studium bei der Landespolizei Sachsen bewerben.

Dort gibt weder die Möglichkeit sich für die Bundespolizei zu bewerben, noch gibt es dort einen Link um auf die Seite der Bundespolizei zu kommen.

Antwort
von Johannisbeergel, 64

Die Bundespolizei hat seit November krass die Voraussetzungen gesenkt, also nach dem Motto "bewerben darf sich jeder, der kein Tattoo hat" :D wie gut du bei den Tests dann abschließt, musst dich vorbereiten..

Kommentar von CEKfile ,

echt? krass nice nächstes jahr versuch ich es

Kommentar von CEKfile ,

muss ich dann umziehen? :/ wohne in Landkreis cloppenburg/ Niedersachsen

Kommentar von Johannisbeergel ,

Ja die Polizeischulen sind soweit ich weiß sogar so ne Art Internate 

Kommentar von CEKfile ,

hm würde man in das Internat da hinziehen (Bundeswehr like) und da am wochenende oder so nachhause?

Kommentar von TheGrow ,

Du musst da nicht hinziehen.

Während der Ausbildung wirst Du in einer sogenannten Ausbildungsabteilung untergebracht.

Die Abteilung ist vergleichbar mit einer Bundeswehrkaserne. Die Abteilungen sind ausgestattet:

  • mit Unterkunftsgebäuden
  • mit Lehrsaalgebäuden
  • mit einer Gemeinschaftskantine (Frühstück, Mittag, Abendessen)
  • mit einer Art Kneipe, wo man sich tagsüber bei bedarf gegen Geld mit Speisen wie Currywurst Pommes, aber auch Zeitschriften etc. versorgen kann oder abends auch mal sein Bierchen trinken kann.
  • mit Sportplatz
  • mit Sporthalle
  • (nicht überall) Schwimmbad / Schwimmhalle
  • Übungsräumen für ETR (Einsatztraining)

Du kannst nach Dienstschluss die Kaserne jederzeit verlassen. Bin mir allerdings nicht sicher, ob man ab 22:00 oder ab 24:00 Uhr wieder drinnen sein muss. Früher war das jedenfalls so. An Wochenenden kannst Du aber auf jeden Fall nach Hause.

Die Ausbildung findet in den folgenden Standorten statt:

  • Walsrode
  • Neustrelitz
  • Eschwege
  • Oerlenbach
  • Swisttal
  • Lübeck (Ursprünglich und zumindest offiziell nur Studium für den gehobenen Dienst)

Es wird zwar versucht, dass Du die Ausbildung heimatnah machen kannst, aber einen Anspruch auf einen bestimmten Ausbildungsort hast Du nicht. Begleitet wird die Ausbildung von mehrwöchigen Praktika z.B am Bahnhof, am Flughafen, an der Grenze und im Verband.

Antwort
von Marcoooooo, 40

wennn es blöd läuft bist du zu klein.

Kommentar von CEKfile ,

1,70 klein? 1,65 weiß ich mindestens

Kommentar von beast ,

mein Sohn  war  5 Kilogramm  zu  leicht   .....  

Kommentar von Johannisbeergel ,

Hatte auch nen Topfit, sportlich athletisch, du schwer weil alles an ihm Muskelmasse und kein Fett war. Gewicht kann man locker zulegen / abnehmen 

Kommentar von Marcoooooo ,

bist du dir sicher? ich glaube bei den frauen in Bayern waren es 1,65. ich kenne mich da jetzt nicht So genau aus. aber wenn 1,65 reichen is ja okay.

Kommentar von CEKfile ,

wv wiegt den dein sohn

Kommentar von CEKfile ,

wie viel*

Antwort
von ollikanns, 43

Du musst einen Eignungstest bestehen. Der ist so schwer, dass die meisten durchfallen, besonders die Leute, die mit 17 noch in der 9. Klasse sind.

Kommentar von CEKfile ,

sitzengeblieben?

Kommentar von CEKfile ,

kann ich nichts dafür

Kommentar von Duplicate ,

Stimmt, du kannst nichts dafür wenn du sitzen bleibst 😄

Kommentar von Duplicate ,

Stimmt, du kannst nichts dafür wenn du sitzen bleibst 😄

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community