Bundespolizei - Schule weiter, oder gleich Bewerben?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du zur Bundespolizei willst würde ich es an deiner Stelle genauso machen wie du schon geschrieben hast. Die Bundespolizei ist ja das, was du möchtest.

Die weiterführende Schule ist dann als Plan B anzusehen, damit du, wenn es bei der Bundespolizei nicht klappt, nicht ganz ohne dastehst.

Bei Zusagen von beiden Stellen spricht ja nichts gegen die Bundespolizei. Wenn die dich jetzt mit dem aktuellen Bildungsstand wollen, ist dein Ziel doch erreicht.

Und weiterbilden kann man sich dann noch sein Leben lang also wäre ein Nicht-besuchen einer weiterführenden Schule überhaupt kein Verlust :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt ganz drauf an, was für ein "Typ" du bist. An sich ist es natürlich deutlich sinnvoller mit Abitur ein Studium bei der Polizei zu absolvieren. 

Aber das ist jedem frei gestellt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du bei der Bundespolizei angenommen wirst, dann mach das auf jeden Fall! Ich denke aber eh dass du angenommen wirst, bei einem solch guten Durchschnitt ^-^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde immer zuerst das Abitur nachholen. So stehen dir nachher alle Türen (in dem Fall Ränge) bei der Bundespolizei offen, oder was auch immer du machen möchtest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?