Frage von totgeschwiegen, 53

Bulimie oder nur einmalige Sache (Masochisten)?

Woher weiss mein ob jmd bulimie hat oder es nur eine "einmalige Sache" war, die nicht krankheitsbedingt ist? Masochisten neigen ja dazu sich zu unterwerfen und selbst zu erniedriegen um sich eventuell dadurch aufmerksam zu machen und gemocht werden.. Kann es auch sein dass jmd sein Gegessenes für eine Weile immer wieder erbricht, ohne dass er Bulimie-erkrankt ist? Wie findet man sowas raus?

Antwort
von EmmarRemmit, 30

Als ich mich das erste mal übergeben habe (Ich habe Bulimie seit ungefähr 4-5 Monaten) konnte ich nicht mehr damit aufhören deswegen würde ich dir raten: Wenn du noch kannst, hör jetzt damit auf! Es ist wircklich ein Teufelskreis. Hier ist noch ein Test, vieleicht hilft der dir weiter:

https://www.palverlag.de/bulimie-ess-brechsucht-test.html

Kommentar von totgeschwiegen ,

danke, aber es geht gar nicht um mich.

Antwort
von Alessandro1999, 27

Was redes du da,

Maschoisten sind süchtig nach Schmerz, da das Gehirn eine Art Droge bei schmerzen ausstößt dies macht süchtig.

Bullemie ist wen man Regelmäßig kotzt, direkt nach Mahlzeiten, und es auch nicht mehr kontrollieren kann.

Kommentar von totgeschwiegen ,

wie wärs wenn du mal etwas über masochismus liest? scheinst nicht so wirklich zu wissen was das ist

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten