Bulimie Infomationen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich weiß auch nicht genau, worauf die Aufgabenstellung hindeutet...Aber ich habe Bulimie und kannn dir vllt ein bisschen was sagen.
Man entwickelt irgendwie die "Abhängigkeit" bzw Sucht, die innere Leere bzw Gedanken oder Gefühle mit Essen zu stopfen und unkontrolliert in sich reinzuschaufeln, anschließend kommen Schuldgefühle und man wird die Lebensmittel wieder los.
Bei manchen Menschen beginnt es mit einer Diät und auf verbotene Lebensmittel kommt Heißhunger, hinterher die Schuldgefühle.
Meist hassen die Betroffenen ihren Körper.
Hoffe ich konnte etwas helfen:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LittleAngelLP
20.03.2016, 16:45

Wow danke für diese ehrliche Antwort!

0

Erstmal musst du verstehen, was Bulimie bedeutet! Bulimie stammt aus dem Altgriechischen und bedeutet so viel wie "Heißhunger"!

Bulimie ist der Magersucht sehr ähnlich, gründe dafür sind in den meisten Fällen Scham über Kontrollverlust/das eigene Versagen oder den Mode Standards der Gesellschaft gerecht zu, manchmal ist auch eine Krankheit dran schuld (z.B. Diabetes mellitus (Typ1)!

 Ich kann dir von der Geschichte eines Mädchens erzählen!                          Sie sollte mit 17 ein Schüleraustausch nach Montreal machen.                      Sie hatte lange davon geträumt, aber nach der ersten Begeisterung wurde  ihr  immer mehr klar ein Fast-Food-Land, Burger und Hotdogs sie wollte      nicht  "aufquellen" also begann sie abzunehmen um einen Puffer zu haben!  Langsam entwickelte es sich zur sucht! Sie verzichtete auf Süßes,  frühstückte in der Schule statt Croissants nur noch Vollkornbrot,                  sie nahm in 5 Wochen 10 Pfund ab, nahm von 53 auf 48 Kilo ab!                    Sie wollte aber immer mehr Puffer haben und so begann die Sucht! Beim  Abendessen fing sie dann auch noch an ihre Eltern zu belügen, sie hätte bei  einer Freundin schon gegessen, irgendwann sorgten sich dann ihre Eltern als  sie immer dünner wurde, ihre Eltern ließen vom Hausarzt Blutwerte nehmen  die aber Katastrophal waren!                                             Am Ende wog die 17 Jährige - 1,70 Meter große Karin nur noch 38 Kilo, sie war am ende nicht in Montreal gelandet sondern in Prien, in einer Station für Essgestörte in der Medizinisch-Psychosomatischen Klinik Roseneck!  

(Quelle: Team7 Politik & Wirtschaft Buch, Klasse 7 Realschule)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LilliD98
20.03.2016, 17:10

Die Geschichte beschreibt aber eher Magersucht...also sie hungert sich ja fast zu Tode..

0

Wieso heißt die Krankheit Heißhunger und ist eine Form von Magersucht ? Man muss es ganz klar aussprechen: Weil es die Sucht ist, das mit Heißhunger verschlungene Essen hinterher wieder auszuk*tzen. Das ist der Kern der Sucht. Das sonst Geschriebene ist ja richtig, bringt es aber nicht wirklich auf den Punkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung