Frage von Fay21517, 35

Bulimie. Ich bin mir nicht sicher aber ich glaube ich verliere die Kontrolle?

Es hat alles, wie immer, angefangen mit einem Jungen. Damals war ich trotz treffen und allem der festen Überzeugung das er mich nicht will. Jedenfalls dachte ich mir eines tages es liegt an meinem gewicht. ich war so unglücklich das ich auf klo ging und mich übergab. Naja das ganze ist jetzt fast 4 monate her. seitdem habe ich mich pro woche ca 2-4x übergeben. Ich hatte immer das gefühl die kontrolle zu haben und hab auch normal gegessen, aber seit einer woche macht mir noch mehr zu schaffen, auf das ich nicht näher eingehen will. Jedenfalls übergebe ich mich seit einer woche täglich und habe zum ersten mal das gefühl die kontrolle zu verlieren. Ich habe einen guten freund, der hungert auch oft (andere geschichte) und da dachte ich mir du schaffst das auch. Jedenfalls habe ich zwei tage lang nichts gegessen und habe es jetzt aber nicht mehr ausgehalten und circa 2 hände voll reis gegessen. Ich dachte mir das behälst du jetzt drinnen weil dunauch etwas kraft brauchst, aber dann war der gedanke zuzunehmen so unerträglich das ich wieder aufs klo gerannt bin. das war das erste mal das das so vorkam. Ich habe keine richtigen fressattacken,ich esse von natur aus aber EIGENTLICH recht schnell und auch viel. Mittlerweile wird mir aber schlecht wenn ich essen ansehe manchmal zumindest. Ja ich kenne alle risiken ich habe mich darüber informiert das schlimme ist das es mir nichts ausmacht und das ist das was mir auch angst macht. Gleichzeitig habe ich angst das ich das nur wegen aufmerksamkeit mache,obwohl ich ein schüchterner mensch bin,aber keine ahnung ich habe hat das gefühl. aber wie gesagt das war gerade das erste mal das ich die kontrolle verloren habe. Achja, ich war am anfang 1.75 groß und habe 75kg gewogen jetzt wie ich noch ca 67.5kg. Mein wunschgewicht wären 65kg ich habe mir geschworen dann aufzuhören aber jetzt ist es so das ich nicht mal mehr weiß ob ich das überhaupt noch will. Ich hab mir letztens eingebildet rippen(und ich war stolz darauf) zu sehen, es war aber nur ein einziges mal sonst sehe ich eigentlich nur fett.

So das zu meiner geschichte ich hoffe das ist nicht zu verwirrend geschrieben. Ich habe es so geschrieben wie es mir eingefallen ist. Nun um zum punkt zu kommen weiß ich nicht was ich machen soll und ob es überhaupt etwas ist oder ich es mir nur einbilde. Ach und ein letztes noch in letzter zeit trinke ich auch zu oft zu viel(weil dann der einzige moment ist wo ich mir keine sorgen mache und mich einfach fallen lassen kann). Ich habe gelesen das das mit sowas in verbindung stehen kann...

Antwort
von Akka2323, 20

Erbrechen führt durch die ständige Magensäure zu Speiseröhren- oder Zungenkrebs, außerdem wird der Zahnschmelz beschädigt und die Zähne fallen aus. Also viel Spaß noch!  

Antwort
von jojouxxl123, 18

Das was du machst ist sehr ungesund lass das lieber bleiben! Esse langsam wieder mehr und werde wieder normal ;)

Antwort
von darkMoriarty, 22

wegen einem jungen?! habt ihr keine ernsthaften probleme mehr in eurem leben?! ihr habt genug zu essen...ihr habt ein dach über dem kopf...familie die euch liebt...und was macht ihr?! ihr tretet das alles mit füßen!  herrgott die kontrolle...kein mensch mit deiner "kontrolle" steckt sich seinen finger in den hals...du meldest dich bei einem psychologen und der wird dir helfen...und krieg mal dein weltbild auf die reihe.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten